Seite neu laden

Wiedersehen mit Naby Keita: Liverpool zum Verkauf bereit?

Naby Keita könnte in der Bundealiga wieder auf RB Leipzig treffen. Bayern und Dormtund gelten als interessiert. Foto: imago/ULMER

Naby Keita könnte im nächsten Sommer möglicherweise wieder in der Bundesliga aufschlagen. Laut der englischen Onlineplattform teamtalk.com soll der FC Liverpool nun doch bereit sein, ihn wieder ziehen zu lassen.

Liverpool-Experiment für Keita bald beendet?

Der FC Bayern München und Borussia Dortmund galten schon vor seinem Wechsel in die Premier League als Interessenten. Nun könnten die beiden Bundesliga-Topclubs wieder ein Auge auf den Guineer haben, angeblich besteht bereits Kontakt zwischen den Vereinen und seinem Umfeld. Laut der Berichte könnte Liverpool sogar einen Verlust von knapp 12 Millionen Euro in Kauf nehmen.

Jürgen Klopp ist normalerweise keiner, der einen Spieler schnell abschreibt und bekräftigte immer wieder, dass Keita ein „Langzeit-Projekt“ ist. In den vergangenen Spielen reichte es immer nur zu Kurzeinsätzen, aktuell ist der 24-Jährige verletzt. Im Sommer 2017 hatte Keita für insgesamt rund 60 Millionen Euro in England unterschrieben und RB Leipzig handelte noch einen knapp einjährigen Verbleib seines Leistungsträgers aus.

(msc)