Seite neu laden

Ergreifende Doku: Lukas Klostermann und Matheus Cunha bei Filmstart dabei

Die Tragödie rund um das Team von Chapecoense bewegte einst die Fußballwelt. (Foto: imago/ Fotoarena)

Die Tragödie rund um das Team von Chapecoense bewegte einst die Fußballwelt. (Foto: imago/ Fotoarena)

Michael Kölmel, Ex-Besitzer der Red Bull Arena ist mit der Weltkino Filmverleih GmbH Verleiher des Dokumentarfilms „Unser Team – Nossa Chape“. Der kommt am heutigen Donnerstag in die Kinos und dreht sich um den Flugzeugabsturz des brasilianischen Fußballteams Chapecoense auf dem Weg zum Finale der Copa Sudamericana und um den Wiederaufbau des Klubs.

Ergreifender Festivalgewinner auch in Leipzig zu sehen

Mit dem bewegenden Film wurde zuletzt auch das Fußball-Filmfestival „11mm“ in Berlin eröffnet. Dort erhielt der Streifen den 11mm-Jurypreis. „Ein ergreifender Film über eine grauenhafte Flugzeug-Katastrophe und den Kampf um die Überwindung der Folgen, sportlich wie menschlich. Ein packender Dokumentarfilm, der das Pathetische und Melodramatische meidet und stattdessen eindrucksvollen persönlichen Gefühlen und Haltungen Ausdruck verleiht“, hieß es in der Begründung der Preisverleihung.

Auch in Leipzig startet der Film am Donnerstag in den Kinos. Zur Premiere werden im Cinestar im Leipziger Petersbogen, wo auch der RB-Fanshop seine Heimat hat, Lukas Klostermann und Matheus Cunha ab 20 Uhr vor Ort sein. Der Film läuft knapp zwei Stunden vorher bereits in den Passage Kinos.

(RBlive/ mki)