Seite neu laden

Pressekonferenz vor dem Topspiel gegen Hertha BSC

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem 27. Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei Gesprächspartner sein. Am Samstag tritt RB in der Red Bull Arena gegen Hertha BSC an (30.03.2019, 18.30 Uhr). Dabei treffen der Dritte und der Zehnte aufeinander. Sky überträgt die Partie als Topspiel des Spieltags am Samstagabend live.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Ausfallen werden in jedem Fall Lukas Klostermann, der sich bei der Nationalelf verletzte und Dayot Upamecano. Fraglich ist Emil Forsberg, der auch aus Rücksicht auf seine Leiste vorzeitig von der Nationalelf zurückkehrte. Amadou Haidara könnte erstmals ein Kandidat für die Startelf sein. Wie der Stand bei Emile Smith Rowe ist, ist aktuell unklar.

Nach der letzten Länderspielpause der Saison geht es für RB Leipzig in den restlichen acht Bundesligaspielen dieser Spielzeit darum, sich einen Platz in der Champions League zu sichern. Drei Punkte gegen Hertha, die ersten drei Punkte in einem Bundesliga-Heimspiel im Jahr 2019 für RB Leipzig, wären ein erster wichtiger Schritt in Richtung Saisonziel. Es wäre der 50. Bundesligasieg für RB Leipzig im 95. Spiel. Laut Kicker (Print) erreichten nur Bayern und der 1. FC Köln die 50-Siege-Marke früher, nämlich nach 94 Spielen.

Ralf Rangnick trifft zum zweiten Mal auf Pal Dardai

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC treffen die Trainer Ralf Rangnick und Pal Dardai zum zweiten Mal aufeinander. Im ersten Aufeinandertreffen behielt Rangnick im Hinspiel mit 3:0 die Oberhand. Gegen Hertha trat Ralf Rangnick bisher schon 16mal an. Mit Stuttgart, Hannover, Schalke, Hoffenheim und Leipzig stehen fünf Siege, zwei Unentschieden und gleich neun Niederlagen in  Rangnicks Bilanz.

Für RB Leipzig ist es das sechste Pflichtspiel gegen Hertha BSC. Bisher holte man vier Siege und verlor einmal. Zum Ende der Saison 2017/2018 qualifizierte sich RB durch ein 4:1 in Berlin für die Champions League. Damals war Davie Selke noch mit zwei Toren für RB am Sieg beteiligt. Zum Ende der vergangenen Saison qualifizierte sich RB Leipzig erneut durch ein 6:2 für Europa, diesmal allerdings nur für die Europa League.

Anpfiff für PK um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC mit Ralf Rangnick ab 13.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsyoutubeseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.

(RBlive/mki)