Seite neu laden

Pressekonferenz vor dem Pokal-Viertelfinale in Augsburg

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei der Gesprächspartner sein. Am Dienstagabend tritt RB in der WWK Arena beim FC Augsburg an (02.04.2019, 20.45 Uhr). Es ist das dritte Mal, dass beide Teams im DFB-Pokal aufeinandertreffen. Bisher blieb immer Augsburg Sieger. Allerdings war RB Leipzig bei beiden Partien als Dritt- und Viertligist der unterklassige Gegner.

Infos zur Personalsituation bei RB Leipzig auf der Pressekonferenz

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg kann man auch aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Beim Spiel gegen Hertha BSC hatte Diego Demme noch gefehlt. Seine Rückkehr in den Kader ist genauso möglich wie ein Startelfeinsatz von Marcel Sabitzer.

Noch keine Rolle im Spieltagskader spielen dagegen Dayot Upamecano, Emile Smith Rowe und Lukas Klostermann. Alle drei werden bei RB im Kampf um das Halbfinale fehlen. Für RB wäre es der erstmalige Einzug in ein Halbfiinale. Augsburg erreichte die Runde bereits 2010 einmal. Ralf Rangnick möchte in dieser Saison gern zum dritten Mal in einem DFB-Pokalfinale stehen.

Ralf Rangnick trifft zum dritten Mal auf Manuel Baum

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg treffen die Trainer Ralf Rangnick und Manuel Baum zum dritten Mal aufeinander. Bei bisher zwei 0:0-Spielen ging es zwischen beiden Trainern nicht gerade torreich zu. Gegen Ausgsubrg spielt Rangnick als Trainer derweil zum zwölften Mal. Bisher stehen sieben Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage mit Reutlingen, Ulm, Hoffenheim und Leipzig in Rangnicks Augsburg-Bilanz.

Für RB Leipzig ist es das neunte Aufeinandertreffen mit den Augsburg-Profis. Gegen keine andere Mannschaft hat RB in der Vereinsgeschichte so viele Spiele bestritten. Bisher gab es zwei DFB-Pokalspiele und sechs Bundesligaspiele zwischen den Klubs. Bei zwei RB-Siegen, drei Unentschieden und drei FCA-Siegen spricht die Bilanz derzeit leicht für Augsburg. In der aktuellen Spielzeit schenkten sich die Vereine bei den 0:0-Unentschieden jeweils nichts.

Anpfiff für PK bei RB Leipzig um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg mit Ralf Rangnick ab 13.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsyoutubeseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.

(RBlive/ mki)