Seite neu laden

Kreisklasse statt Bundesliga: Rangnick trainiert Amateure aus Großgörschen

Ralf Rangnick leitet das Training beim VfB Scharnhorst Großgörschen. Foto: imago/Picture Point LE

Ralf Rangnick leitet das Training beim VfB Scharnhorst Großgörschen. Foto: imago/Picture Point LE

Bei einem Amateurverein aus dem Leipziger Umland wird demnächst Ralf Rangnick an der Seitenlinie stehen, wie die Leipziger Volkszeitung berichtet.

Ralf Rangnick trainiert mit Amateurteam

819 Einwohner verzeichnet der Ortsteil Großgörschen, der zur Stadt Lützen gehört. Die erste Mannschaft des VfB Scharnhorst Großgörschen spielt in der ersten Kreisklasse gegen Teams wie SG Markwerben/​Reichardtswerben II oder SV Germania 99 Schönburg/​Possenhain. Namen, von denen Ralf Rangnick wohl noch nie gehört hat. Mit den Kickern aus Lützen wird er aber am Mittwoch-Abend trainieren müssen, denn er hat ein Versprechen einzulösen, dass ihm RB-Sponsor Ur-Krostitzer abgerungen hat.

Besuche bei RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg

Beim Gewinnspiel der Brauerei bewarb sich Vorstand Toni Hermann. „Ich habe mich hingesetzt, eine Fotocollage erstellt und die Bewerbung geschrieben.“ Mit den Impulsen des „Fußballprofessors“ Rangnick soll der kommende Gegner in der Kreisklasse geschlagen werden. Zusätzlichen Anschauungsunterricht können sich die Kicker am Samstag in der Red Bull Arena holen, wo sie zum Spiel gegen den VfL Wolfsburg eingeladen sind.