Seite neu laden

Wolfsburg muss auf Casteels verzichten – Labbadia lernt aus Niederlage in Leipzig

Koen Casteels hat sich schwer verletzt und muss das Spiel bei RB Leipzig auslassen. (Foto: imago images / Hübner)

Koen Casteels hat sich schwer verletzt und muss das Spiel bei RB Leipzig auslassen. (Foto: imago images / Hübner)

Am Samstag (13.04.2019, 15.30 Uhr) empfängt RB Leipzig am 29. Spieltag der Bundesliga mit dem VfL Wolfsburg ein Team, das als Sechster der Bundesliga noch um einen Platz im Europapokal kämpft. Zehn Punkte hat der VfL aktuell Rückstand auf Leipzig.

Koen Casteels fehlt beim VfL Wolfsburg im Spiel bei RB Leipzig

Verzichten muss Wolfsburg dann auf Keeper Koen Casteels. Der Belgier hat sich eine schwerwiegende Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen und fällt voraussichtlich bis zum Saisonende aus. Casteels musste das Aufwärmprogramm vor dem Spiel am Samstag gegen Hannover 96 wegen der Verletzung abbrechen. Der Österreicher Pavao Pervan ersetzte ihn beim 3:1-Sieg. Casteels hat in dieser Saison bisher erst zwei Spiele verpasst. Pervan kassierte als Vertreter in diesen zwei Partien zwei Tore und feierte in Leverkusen und gegen Hannover jeweils 3:1-Siege mit seinem Team.

Für Wolfsburg ist es das dritte Spiel gegen RB Leipzig in dieser Saison. In der Hinrunde gewann der VfL mit 1:0 gegen RBL, im DFB-Pokal schieden die Wolfsburger chancenlos in Leipzig aus, auch wenn das Ergebnis mit 1:0 für RB nur knapp ausfiel.

Bruno Labbadia will aus Niederlage im Pokal lernen

Bei der Pokalniederlage habe seine Mannschaft „wirklich nicht so gut“ gespielt, erklärt VfL-Trainer Bruno Labbadia in den Wolfsburger Nachrichten (Print). Trotzdem könne man „aus dem Spiel eine Menge rausziehen“. Respekt hat er vor den seit zwölf Spielen ungeschlagenen Leipzigern aber in jedem Fall. Sie „sind gut drauf und nicht umsonst klar Dritter“.

Das Ziel von RB ist in diesem Jahr klar die Champions League. Aktuell hat das Rangnick-Team sieben Punkte Vorsprung auf Mönchengladbach auf Rang 5, die den ersten Platz belegen, der nicht zur Teilnahme an der europäischen Königsklasse berechtigt. Im Heimspiel gegen Wolfsburg soll Rang 3 gefestigt werden. Die Vorbereitung auf die Partie beginnt bei RB am Mittwoch. Vor dem Spiel gegen Wolfsburg sind bisher keine öffentlichen Trainingseinheiten geplant.

(RBlive/ mki/ mit dpa)