Seite neu laden

Ist RB mit Sieg gegen Gladbach in der Champions League? Ja, sagen Trainer und Spieler

Gladbach schlagen! So wie Lukas Klostermann beim 2:0 im Hinspiel. Foto: Imago/J. Huebner

Sieben Punkte beträgt der Vorsprung von RB Leipzig auf Borussia Mönchengladbach, beide Teams treffen Ostersamstag aufeinander, was mit Blick auf die Champions-League-Qualifikation bedeutet: Sechs-Punkte-Partie!

Sechs Punkte in einem Spiel sind rechnerisch zwar Nonsens, aber gewinnt RB, erhöht sich der Abstand um drei Punkte, was zwei Sichtweisen nach sich zieht. Drei mal zwei: sechs. Man muss sich die Blickwinkel beider Teams zusammendenken.

Für die Leipziger auf ihrem dritten Rang zählt natürlich nur der eigene. Und der geht Richtung Königsklasse, die die Sachsen nach 2017/2018 unbedingt wieder erreichen wollen. Dafür müssen sie entweder Dritter oder Vierter werden, weshalb Gladbach auf fünf der Referenzklub ist. „Ein Sieg“, sagte Ralf Rangnick deshalb nach dem 2:0 gegen Wolfsburg am Samstag, „und ich lege mich fest: Dann sind wir so gut sicher in der Champions League!“

Ein Sieg und zwölf weitere Punkte

Genauso sieht es auch RB-Kapitän Willi Orban, der gegen den VfL wegen fünf Gelber Karten fehlte und im Gespräch vor der Partie mit der Mitteldeutschen Zeitung und RBlive meinte, mit einem Dreier gegen die Borussen wäre die Champions League so gut wie perfekt.

Nach Altmeister Adam Riese geht das freilich noch nicht, denn es bleiben weitere vier Partien bis zum Saisonende, zwölf weitere Punkte sind also zu vergeben. Verlöre RB alle und Gladbach gewänne alle, wären die Sachsen zwei Punkte hinten. Möglich wäre es – aber kaum wahrscheinlich. Auch Keeper Peter Gulacsi meinte deshalb: „Wenn wir in Gladbach gewinnen, dann denke ich, ist die Champions League sicher.“

Vorige Saison reichten 55 Punkte für das Ticket in die Königsklasse, das Jahr zuvor brauchte es 64 Zähler, davor 60, 66 bzw. 64 Punkte. Ein paar fehlen RB also noch im Schnitt. Die Leipziger liegen aktuell bei 58 Punkten. Immerhin aber: ein Sieg gegen Gladbach und die Europa League wäre sicher. Das Hinspiel gewann RB 2:0. (RBlive/mhe)