Seite neu laden

Vorbereitung aufs Finale: Leon Goretzka fehlt beim FC Bayern München

Für Leon Goretzka wird es bis zum Spiel gegen RB Leipzig eng. (Foto: imago images / DeFodi)

Für Leon Goretzka wird es bis zum Spiel gegen RB Leipzig eng. (Foto: imago images / DeFodi)

Ohne Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat der FC Bayern München am Dienstag die Vorbereitung für das DFB-Pokalfinale gegen RB Leipzig aufgenommen. Der Mittelfeldspieler fehlte bei der ersten Trainingseinheit nach dem Meisterschaftsgewinn auf dem Platz, wie der Rekordchampion berichtete. Goretzka war am vergangenen Wochenende beim 5:1 im letzten Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt wegen einer Zerrung vorzeitig ausgewechselt worden. Der 24-Jährige arbeitete am Dienstag individuell im Leistungszentrum.

Kapitän Manuel Neuer und Mittelfeldspieler James waren bei der Übungseinheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit dabei, wie die Bayern weiter berichteten. Neuer habe nach seinem Muskelfaserriss in der Wade „an Teilen des Torwarttrainings“ teilgenommen. Der Kolumbianer James absolvierte das gesamte Training mit dem Team.

RB Leipzig kann gegen den FC Bayern personell aus dem Vollen schöpfen

Der Bayern-Tross reist schon am Donnerstagabend nach Berlin. Im Olympiastadion wird Trainer Niko Kovac mit seinem Team am Freitag das Abschlusstraining absolvieren. Am Samstagabend (25.05.2019, 20.00 Uhr) streben die Münchner gegen die Leipziger den 19. Gewinn des DFB-Pokals an.

Bei RB Leipzig konnten am Dienstag alle Spieler am ersten Teamtraining der Woche teilnehmen. Damit sieht es derzeit danach aus, dass Ralf Rangnick für das Spiel gegen die Bayern personell aus dem Vollen schöpfen kann. Auch Diego Demme absolvierte die Einheit mit dem Team, nachdem er das Spiel in Bremen noch wegen Muskelproblemen am Gesäß verpasst hatte. RB Leipzig wird erst am Freitag nach Berlin reisen.

(RBlive/ dpa)