Seite neu laden

Osnabrück muss gegen RB im Pokal ohne Henning auskommen

Bryan Henning im Testspiel für den VfL Osnabrück hier gegen den SV Hellern. Foto: imago/Noah Wedel

Bryan Henning im Testspiel für den VfL Osnabrück hier gegen den SV Hellern. Foto: imago/Noah Wedel

Bryan Henning vom VfL Osnabrück hat sich verletzt und wird gegen RB Leipzig nicht einsetzbar sein. Im Testspiel gegen Eintracht Rheine (6:0) zog sich der defensive Mittelfeldmann einen Syndesmosebandabriss im rechten Sprunggelenk zu.

Sein Trainer Daniel Thioune war gar nicht begeistert. „Uns fehlt ein Terrier“, wird er bei der Osnabrücker Zeitung zitiert. Der 24-jährige Neuzugang der Ostwestfalen kommt aus der Jugend den FC Union Berlin und fand den Weg zum VfL Osnabrück über den FC Wacker Innsbruck. Zuvor kickte er auch bei Hertha BSC und stand zwischen 2015 und 2017 bereits in vier Spielen gegen RB Leipzig II auf dem Platz.

(RBlive)