Seite neu laden

Nagelsmann will drei Kapitäne wählen lassen

Kapitänstrio der Vorsaison: Kevin Kampl, Willi Orban und Diego Demme (Foto: imago/Matthias Koch).

Kapitänstrio der Vorsaison: Kevin Kampl, Willi Orban und Diego Demme (Foto: imago/Matthias Koch).

Mit der Kapitänsfrage hält es Julian Nagelsmann so wie zuletzt Ralf Rangnick auch. „Ich werde ihn nicht bestimmen, sondern werde drei Kapitäne wählen lassen und den Mannschaftsrat dann ergänzen mit zwei Spielern meiner Wahl”, sagte der Trainer von RB Leipzig im Teamhotel im Trainingslager in Mösern/Tirol. In der vergangenen Saison hatte es einen zehnköpfigen Mannschaftsrat gegeben.

Beim Wahlverfahren in der vergangenen Spielzeit hatte Willi Orban 17 Stimmen bekommen, Kevin Kampl und Diego Demme je 14 und Peter Gulacsi acht. Orban steht für das Amt als erster Kapitän zwar erneut zur Verfügung, bewarb sich aber nicht explizit darum. Im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung (Freitagsausgabe) sagte der 26-Jährige: „Das ist nicht die Frage, mit der ich jeden Morgen aufwache.” Bis zu Nagelsmanns Aussage wusste Orban gar nicht, ob es überhaupt eine Wahl geben werde. (RBlive/ukr)