Seite neu laden

Ex-RB-Verteidiger Bernardo vor Rückkehr in die Bundesliga?

Hier sitzt Bernardo auf der RB-Ersatzbank - bald könnte er wieder in der Bundesliga spielen.

Hier sitzt Bernardo auf der RB-Ersatzbank – bald könnte er wieder in der Bundesliga spielen. Foto: imago/Martin Hoffmann

Im Sommer 2018 verließ Bernardo RB Leipzig und wechselte zu Brighton & Hove Albion in die englische Premier League. Ein Jahr später könnte der Brasilianer schon wieder in die Bundesliga zurückkehren. Denn laut „Bild“ wirbt Werder Bremen um den 24-Jährigen.

In Bremen soll Bernardo offenbar der lange gesuchte flexible Außenbahnspieler werden. Werder war zuvor – wie auch RB Leipzig – an Benjamin Henrichs vom AS Monaco interessiert, doch scheint sich ein mögliches Leihgeschäft zerschlagen zu haben. So rückte Bernardo in den Fokus. In der Premiere League hatte er 22 Einsätze absolviert, sein Vertrag in Brighton läuft noch bis 2022. Ob der Transfer wirklich über die Bühne geht, ist aber noch komplett unklar.

Bei RB Leipzig hatte der Brasilier, der 2016 von RB Salzburg kam, zwei Jahre unter Trainer Ralph Hasenhüttl gespielt – auch in Europa- und Champions League. Seine Bilanz: 40 Bundesliga-Partien, ein Tor. Und das schoss er im November 2017 – na klar – gegen Werder Bremen. (RBlive)