Seite neu laden

Länderspiele: RB-Trio am Sonntag in der EM-Quali im Einsatz

Emil Forsberg darf gegen Norwegen wieder auf Einsatzzeit hoffen. (Foto: imago images / Bildbyran)

Emil Forsberg darf gegen Norwegen wieder auf Einsatzzeit hoffen. (Foto: imago images / Bildbyran)

Am Samstag musste Tschechien eine überraschende 1:2-Niederlage im Kosovo hinnehmen. Patrik Schick stand eine Stunde auf dem Platz und erzielte auf überlegt Art und Weise das 1:0 nach einer Viertelstunde. Der Stürmer blieb später unglücklich im Abschluss und leitete das 1:1 mit einer missglückten Ballannahme ein. Für Tschechien war die Niederlage ein enormer Rückschlag im Kampf um ein EM-Ticket.

Die U23 von Mali verschaffte sich am Samstagabend mit Amadou Haidara in der Startelf eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Qualifikation für den Afrika Cup. In Marokko holte das Team ein 1:1. Wer sich im Rückspiel am Dienstag durchsetzt erreicht den Afrika Cup, bei dem es um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Jahr geht.

Emil Forsberg vor wichtigem Spiel gegen Norwegen

Am Sonntagabend endet für drei Spieler von RB Leipzig bereits der Ausflug zu den Nationalmannschaften. Für Yussuf Poulsen, Emil Forsberg und Yvon Mvogo stehen dabei EM-Qualifikationsspiele an. Alle Spiele werden von DAZN übertragen.

Emil Forsberg könnte dabei nach seinem Bankplatz im Spiel auf den Färöern wegen Belastungssteuerung im wichtigen EM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen für Schweden zum Einsatz kommen. Mit einem Sieg würde Schweden bereits einen großen Schritt Richtung Europameisterschaft machen. Die Schweden liegen aktuell mit zehn Punkten aus fünf Spielen auf Platz 2 in Gruppe F, Norwegen folgt mit acht Punkten direkt dahinter. Anpfiff ist 20.45 Uhr.

Dänemark muss nach Georgien

Für Dänemark und Yussuf Poulsen geht es nach Georgien. Im Dreikampf mit der Schweiz und Irland ein Spiel, in dem ein Dreier fast Pflicht ist. Lösen die Dänen die Aufgabe erfolgreich, können sie mit Spitzenreiter Irland gleichziehen, die mit aktuell elf Punkten aus fünf Spielen an der Spitze von Gruppe D liegen. Das Spiel der Dänen startet um 18.00 Uhr.

Die Schweiz und Yvon Mvogo empfangen derweil bereits ab 18 Uhr den absoluten Außenseiter Gibraltar. Bei einem Sieg läge man nur noch drei Punkte hinter Irland, allerdings bei einem absolvierten Spiel weniger. Normalerweise ist Yann Sommer im Tor der Schweizer die klare Nummer 1, sodass Mvogo im Nationalteam meist nur die Bank bleibt.

Länderspiele mit Beteiligung von RB Leipzig

  • 04. September, 19.00 Uhr: Spanien U19 – Deutschland U19 1:1 | Hartmann, Jäkel je 90 Minuten; Krauß: 60 Minuten; Talabidi: 15 Minuten
  • 05. September, 20.45 Uhr: Färöer – Schweden 0:4 | Emil Forsberg: ohne Einsatz
  • 05. September, 20.45 Uhr: Gibraltar – Dänemark 0:6 | Yussuf Poulsen: 64 Minuten
  • 05. September, 20.45 Uhr: Irland – Schweiz 1:1 | Yvon Mvogo: ohne Einsatz
  • 05. September, 20.45 Uhr: Montenegro – Ungarn 2:1 | Willi Orban: 45 Minuten; Peter Gulacsi: ohne Einsatz
  • 05. September, 21.00 Uhr: Frankreich U21 – Albanien U21 4:0 | Ibrahima Konaté: ohne Einsatz
  • 06. September, 02.30 Uhr: Brasilien U23 – Kolumbien U23 2:0 | Matheus Cunha: 90 Minuten (ein Tor)
  • 06. September, 20.45 Uhr: Deutschland – Niederlande 2:4| Klostermann: 90 Minuten; Werner: 60 Minuten; Halstenberg: ohne Einsatzzeit
  • 06. September, 20.45 Uhr: Wales – Aserbaidschan 2:1 | Ampadu: 74 Minuten
  • 06. September, 20.45 Uhr: Österreich – Lettland 6:0 | Sabitzer: 90 Minuten (ein Tor); Laimer: 90 Minuten (ein Tor); Ilsanker: 15 Minuten
  • 07. September, 04.00 Uhr: Costa Rica – Uruguay 1:2 | Saracchi: ohne Einsatz
  • 07. September, 15.00 Uhr: Kosovo – Tschechien 2:1 | Schick: 60 Minuten (ein Tor)
  • 07. September, 19.00 Uhr: Marokko U23 – Mali U23 1:1 | Haidara
  • 08. September, 18.00 Uhr: Schweiz – Gibraltar | mit Mvogo | live bei DAZN
  • 08. September, 18.00 Uhr: Georgien – Dänemark | mit Poulsen | live bei DAZN
  • 08. September, 20.45 Uhr: Schweden – Norwegen |mit Forsberg | live bei DAZN
  • 09. September, 17.00 Uhr: Deutschland U19 – England U19 (Testspiel)
  • 09. September, 20.45 Uhr: Nordirland – Deutschland (EM-Quali)
  • 09. September, 20.45 Uhr: Polen – Österreich (EM-Quali)
  • 09. September, 20.45 Uhr: Ungarn – Slowakei (EM-Quali)
  • 09. September, 20.45 Uhr: Wales – Weißrussland (Testspiel)
  • 09. September, 21.00 Uhr: Frankreich U21 – Tschechien U21 (Testspiel)
  • 10. September, 01.00 Uhr: Brasilien U23 – Chile (Testspiel)
  • 10. September, 18.30 Uhr: Mali U23 – Marokko U23 (Afrika-Cup-Quali)
  • 10. September, 20.45 Uhr: Montenegro – Tschechien (EM-Quali)
  • 11. September, 02.00 Uhr: USA – Uruguay (Testspiel)

Nominierte Spieler von RB Leipzig

  • Deutschland: Timo Werner, Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann, Fabrice Hartmann
  • Österreich: Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Konrad Laimer
  • Ungarn: Willi Orban, Peter Gulacsi
  • Schweden: Emil Forsberg
  • Dänemark: Yussuf Poulsen
  • Tschechien: Patrik Schick
  • Wales: Ethan Ampadu
  • Schweiz: Yvon Mvogo
  • Uruguay: Marcelo Saracchi
  • U23 Brasilien: Matheus Cunha
  • U23 Mali: Amadou Haidara
  • U21 Frankreich: Ibrahima Konaté
  • U19 Deutschland: Tom Krauß, Frederik Jäkel, Malik Talabidi

(RBlive/ mki)