Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

FC Barcelona auf Sparkurs Neuer Versuch bei Dani Olmo im Winter?

Dani Olmo steht weiterhin auf dem Zettel des FC Barcelona.

Dani Olmo steht weiterhin auf dem Zettel des FC Barcelona.

Dani Olmo bleibt weiterhin ein begehrter Spieler beim FC Barcelona. Transferexperte Fabrizio Romano geht in seinem Podcast davon aus, dass die Personalie für RB Leipzig vielleicht schon im Winter wieder aktuell wird.

Barcelona kam zu spät wegen Olmo

Gegen Ende der letzten Transferperiode soll Barca sein früheres Talent stark umworben, aber bei RB auf Granit gebissen haben. "Am Deadline Day war es unmöglich, ihn zu holen. Für Leipzig war es überhaupt kein Thema, ihn so spontan abzugeben, ganz typisch für einen deutschen Klub", so Romano.

Neue Verhandlungen mit RB Leipzig im Winter?

Olmo bleibe aber auf dem Einkaufszettel der Katalanen, die mit dem Abschied von Lionel Messi jede Menge Gehalt einsparen und auf der Seite der Neuzugänge lediglich namhafte Spieler wie Sergio Agüero oder Memphis Depay ablösefrei holen konnten. "Wir werden sehen, ob im Winter oder im Sommer. Aber der Spieler würde liebend gerne eines Tages für Barcelona spielen", sagt Romano. Präsident Joan Laporta würde grünes Licht für den Transfer geben, dazu muss dennoch eine Einigung mit RB Leipzig her. Olmos Vertrag läuft bis 2024, er soll aber eine Ausstiegsklausel besitzen, die im vergangenen Jahr auf 80 Millionen Euro beziffert wurde.

(RBlive/msc)