Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Oliver Mintzlaff redet nicht mit Bastian Schweinsteiger

Als Gast zu den Eishockeyspielen von Red Bull München: ja. Fußballer bei den New York Red Bulls: nein. Bastian Schweinsteiger.

Als Gast zu den Eishockeyspielen von Red Bull München: ja. Fußballer bei den New York Red Bulls: nein. Bastian Schweinsteiger.

Fliegt Bastian Schweinsteiger mit Flügeln in die Major League Soccer in den USA und schließt sich dort im Winter den New York Red Bulls an, nachdem er bei Manchester United praktisch aussortiert wurde? Nein, erklärt Oliver Mintzlaff, der auch Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer bei RB Leipzig ist.

„Bastian Schweinsteiger ist ein großartiger Spieler mit einer tollen Karriere. Es gibt aber keine Gespräche, er ist und wird kein Thema bei uns“, zitiert BILD Mintzlaff. Wobei „uns“ in dem Fall eben New York heißt. In Leipzig würde Schweinsteiger wohl sowieso schon am Anforderungsprofil (maximal 23 oder 24 Jahre, maximal 3 Millionen brutto Jahresgehalt) scheitern..

Das könnte Dich auch interessieren