Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Sommer-Umbruch bei RB Leipzig Emil Forsberg verlängert wohl bis 2025

Emil Forsberg wird bei RB Leipzig verlängern.

Emil Forsberg wird bei RB Leipzig verlängern.

Oliver Mintzlaff hatte im Zuge des Nagelsmann-Wechsels von RB Leipzig zum FC Bayern München und der Trennung von Markus Krösche angekündigt, dass sowohl weitere Neuzugänge, als auch Abgänge höchst wahrscheinlich sind. Zudem werden für die Positionen des künftigen Trainers und Sportdirektors verschiedene Namen gehandelt. Hier sind die heißesten Gerüchte zum Umbruch im Sommer.

Wer stößt im Sommer noch zum Kader von RB Leipzig?

Eine Verjüngungskur steht RB Leipzig ohnehin ins Haus, denn die Toptalente Josko Gvardiol, Mohamed Simakan und Brian Brobbey sind bereits verpflichtet. Dennoch ist nicht unwahrscheinlich, dass sich das Gesicht des Kader weiter verändert.

Gerüchte über mögliche Zugänge im Sommer 2021

06.05.2021 10.32 Uhr: Sidnei Tavares soll neben Benfica Lissabon das Interesse von RB Leipzig auf sich gelenkt haben. Der offensive Mittelfeldspieler von Leicester City wäre im Sommer ablösefrei.

03.05.2021 10.12 Uhr: Gerüchteweise könnte Ademola Lookman zu RB zurückkehren, noch hat er nicht dauerhaft beim abstiegsbedrohten FC Fulham unterzeichnet. Es sind allerdings nicht mehr als vage Spekulationen. Ob Jesse Marsch in der nächsten Saison auf ihn setzen würde, ist unklar. Während dessen Assistenz bei Ralf Rangnick spielte Lookman für den FC Everton.

29.04.2021 07.32 Uhr: Laut Transfermarkt.at soll Patson Daka tatsächlich seinem Trainer nach Leipzig folgen. Der Sambier wäre Neuzugang Nummer 19 aus Salzburg. Ebenso wird über ein Interesse an Bayerns Alexander Nübel spekuliert.

28.04.2021 12:01 Uhr: Für Dusan Vlahovic soll RB bereits im vergangenen Jahr geboten haben. Der 21-Jährige Serbe mischte für den AC Florenz seitdem weiter die Serie A auf. In den letzten sieben Spielen traf er acht mal. Sky Sport nennt neben RB auch den BVB, Tottenham Hotspur und West Ham United als Interessenten.

28.04.2021 10.22 Uhr: Noni Madueke spielt bei PSV Eindhoven und wurde Anfang 2020 bereits mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Neben Leicester City und OSC Lille sollen die Sachsen laut Daily Mail weiter Interesse haben, den Engländer zu verpflichten.

28.04.2021 09.11 Uhr: Um Adam Hlozek von Sparta Prag gab es bereits Gerüchte, als Patrik Schick seinen Ex-Kollegen noch gerne bei RB gesehen hätte. Im Sommer 2020 hieß es bereits in der Gerüchteküche, Hlozek wolle gerne nach Leipzig. Nun bestätigte er seine Leistungen, erzielte kürzlich als jüngster Spieler der tschechischen Liga einen Dreierpack. Und das nach einem Mittelfußbruch, aufgrund dessen er die halbe Saison verpasste. In 14 Ligaspielen kommt er auf 16 Scorerpunkte. Prag wird er wohl in diesem Sommer verlassen. 

27.04.2021 23.12 Uhr: Patson Daka wäre eine logische Antwort auf die Schwäche in der Offensive in Verbindung mit einem neuen Trainer namens Jesse Marsch. In 36 Spielen erzielte er 31 Treffer und gab zehn Vorlagen. Die Wege von Salzburg nach Leipzig sind bekanntlich kurz, Transferexperte Nicolo Schira twitterte von Bemühungen der Sachsen.

26.04.2021 12.55 Uhr: Claudinho spielt bei Red Bull Bragantino und holte am Saisonende der brasilianischen Série A die Torjägerkanone sowie diverse andere Titel. Leipzig soll bereits ein Angebot gemacht haben. 

Wer wird RB Leipzig verlassen?

Der aktuelle Kader hat 25 Feldspieler, hinzu kommen die drei Neuzugänge. Fest steht bereits der Abgang von Dayot Upamecano. Leipzig will in der kommenden Saison aber auf 21 Feldspieler kommen.

Gerüchte über mögliche Abgänge im Sommer 2021

  • OFFIZIELL: Dayot Upamecano (22. FC Bayern München)
  • Emil Forsberg (29, Vertrag bis 2022)
  • Marcel Halstenberg (29, Vertrag bis 2022)
  • Marcel Sabitzer (27, Vertrag bis 2022)
  • Christopher Nkunku (23, Vertrag bis 2024)
  • Dani Olmo (22, Vertrag bis 2024)
  • Ibrahima Konaté (21, Vertrag bis 2023, Ausstiegsklausel)
  • Petér Gulácsi (30, Vertrag bis 2023 plus ein Jahr Option, Ausstiegsklausel)
  • Hee-chan Hwang (25, Vertrag bis 2025)

10.05.2021 08.35 Uhr: Emil Forsberg soll noch vor dem Pokalfinale gegen den BVB seinen Vertrag verlängern, berichtet die Bild-Zeitung. Es dürfte dabei um weitere drei Jahre gehen, bis 2025 wäre der Schwede dann gebunden.

06.05.2021 10.32 Uhr: Marcel Sabitzer wird mit dem Wechsel des früheren Tottenham-Trainers José Mourinho zu AS Rom nun mit dem italienischen Hauptstadtklub in Verbindung gebracht.

05.05.2021 13:13 Uhr: Emil Forsberg will nicht ohne einen neuen Deal ins letzte Vertragsjahr bei RB Leipzig. Das heißt im Klartext: wechseln oder verlängern für den Schweden.

04.05.2021 08.10 Uhr: Mittlerweile hat RB Gespräche mit Peter Gulacsi aufgenommen. Auch bei anderen langjährigen Spielern sucht der Verein noch nach Lösungen. 

29.04.2021 09.15 Uhr: Hee-chan Hwang soll in der Premier League auf dem Zettel von Carlo Ancelotti (FC Everton) und West Ham United stehen, berichtet Sport1.

28.04.2021 09.36 Uhr: Laut Sport Bild (Mittwoch) hat der Nagelsmann-Wechsel insbesondere den hochveranlagten Christopher Nkunku und Dani Olmo nicht geschmeckt, die zeitgleich mit dem RB-Coach zum Verein stießen. Dessen System ist auf beide Spielertypen zugeschnitten, allerdings dürften sie auch unter einem neuen Trainer eine große Rolle spielen und Leipzig sie nicht gehen lassen.

28.04.2021 08.19 Uhr: Péter Gulácsi soll eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben, gab sich aber meist sehr zufrieden mit seiner Position als Nummer eins beim erfolgshungrigen Champions-League-Klub RB Leipzig. Unter Nagelsmann hat er spielerisch Fortschritte gemacht, auch wenn er nicht mehr die Leistungen seiner letzten Saison unter Ralf Rangnick bewies, wo er deutlich mehr zu halten hatte. Der Abschied von Julian Nagelsmann könnte auch bei ihm Überlegungen vereinfachen, einen Cut zu setzen und ein letztes Kapitel seiner Karriere aufzuschlagen.

27.04.2021 22.31 Uhr: Die Verträge von Marcel Sabitzer, Marcel Halstenberg und Emil Forsberg laufen im Sommer nächsten Jahres aus. Sabitzer sagte offen, er werde sich gut überlegen, ob er nach sechs Jahren bei RB nochmal einen neuen Schritt wagt. Der Umbruch durch Nagelsmann könnte ein guter Zeitpunkt dafür sein. Ähnliches gilt für Halstenberg, der nicht mehr Stammspieler war. Das letzte Angebot von RB zur Verlängerung brachte ihm zu wenig Wertschätzung entgegen, auch unter einem neuen Trainer müsste er sich erstmal gegen Angelino durchsetzen.

27.04.2021 22.17 Uhr: Ibrahima Konaté könnte der nächste sein, der RB verlässt. Seine Ausstiegsklausel soll der FC Liverpool gerne ziehen wollen, mehrfach wurde von einer nahenden Einigung berichtet. Auch wenn der Franzose beteuerte, es habe noch keinen Kontakt gegeben und er wolle seinen Vertrag erfüllen.

Wer wird neuer Trainer bei RB Leipzig?

Bislang gab es nach der Vermeldung des Nagelsmann-Abschieds nur Spekulationen, aber RB Leipzig wird daran gelegen sein, möglichst schnell Klarheit zu schaffen. Dies sind die gehandelten Namen für den Chefcoach.

  1. Jesse Marsch (47, Red Bull Salzburg)
  2. Oliver Glasner (46, VfL Wolfsburg)
  3. Pellegrino Matarazzo (43, VfB Stuttgart)

30.04.2021 12.15 Uhr: Mitterweile haben beide Vereine offiziell bestätigt, dass Jesse Marsch neuer Cheftrainer bei RB Leipzig wird. Möglicherweise bringt er weitere Spieler mit.

28.04.2021 20.45 Uhr: Red Bull Salzburg bestätigte die Verhandlungen mit RB Leipzig über Jesse Marsch. Der Transfer ist Formsache. Die Ablösesumme wird bei 1,5 bis 2 Millionen Euro liegen. 

28.04.2021 11.17 Uhr: Jesse Marsch wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge der kommende RB-Trainer. Angebote von Frankfurt und Tottenham habe der Salzburger demnach abgelehnt. Noch muss die Ablösesumme verhandelt werden.

28.04.2021 09.53 Uhr: Eine Einigung mit Jesse Marsch von Red Bull Salzburg dementierte Oliver Mintzlaff, er gilt nach Informationen der Sport Bild (Mittwoch) aber noch als aussichtsreichster Kandidat. Mintzlaff habe ihm stets zugesichert, irgendwann Nagelsmann zu beerben. Marsch selbst hatte offen gesagt, er halte eine Rückkehr für eine "Super-Idee".

28.04.2021 09.31 Uhr: Oliver Glasner scheint den VfL Wolfsburg definitiv zu verlassen. Die Niedersachsen sollen sich intensiv um eine Nachfolge bemühen und dabei die Personalien Edin Terzic und Mark van Bommel besprechen. Dem Vernehmen nach besteht eine Ausstiegsklausel, die RB bis Freitag ziehen müsste. Ein englischsprachiger Bericht auf Transfermarkt.us sieht Glasner als Favoriten und Marsch eher in Frankfurt.

Der Österreicher könnte aber auch gut Jesse Marsch in Salzburg beerben, wie die Salzburger Nachrichten vermuten lassen. Seine Familie wohne noch immer in der Heimat und Glasner sei gewillt, diese Fernbeziehung zu beenden.

Wer wird neuer Sportdirtektor bei RB Leipzig?

Markus Krösche und RB Leipzig haben sich auf eine Vertragsauflösung nach zwei Jahren geeinigt. Seinen Posten werde man neu vergeben, versprach Oliver Mintzlaff auf der Pressekonferenz am Dienstag. An der Dreierkonstellation mit Florian Scholz und Christopher Vivell für die sportliche Planung wolle er aber festhalten.

Gerüchte über den Sportdirektorposten bei RB Leipzig

  1. Christoph Freund (43, Red Bull Salzburg)
  2. Igli Tare (47, Lazio Rom)
  3. Christopher Vivell (34, Chefscout RB Leipzig)
  4. Frank Aehlig (53, vereinslos, ab Sommer bei Red Bull)
  5. Ralf Rangnick (62, vereinslos)

01.05.2021 10.17 Uhr: RB Leipzig hat verlauten lassen, einen klaren Plan für die Suche des nächsten Sportdirektors zu verfolgen. Spätestens am 1. Juli werde der neue Name bekannt sein.

28.04.2021 19.07 Uhr: Christoph Freund wird nicht der neue Sportdirektor. Entsprechende Spekulationen dementierte er am Mittwoch am Rande des Spiels gegen den Wolfsberger AC. Markus Krösche hat seinen Schreibtisch bereits geräumt, Oliver Mintzlaff teilweise seine Aufgaben übernommen.

28.04.2021 10.44 Uhr: Laut der Sport Bild (Mittwoch) ist Salzburgs Christoph Freund ein heißer Kandidat bei RB Leipzig. Die Österreicher wollen ihn aber ungern zum sächsischen Red-Bull-Ableger gehen lassen. Dem Bericht nach käme nicht in Frage, Krösches Posten intern durch Chefscout Christopher Vivell oder Frank Aehlig zu besetzen, der ab Juli bei Red Bull als Technischer Direktor einsteigen wird.

27.04.2021 18.05 Uhr: Igli Tare galt schon bei den ersten Gerüchten um den Abbruch der Zusammenarbeit zwischen RB und Markus Krösche als möglicher Nachfolger. Der frühere Bundesligastürmer will nach Informationen von Sky Sport aber bei Lazio Rom weitermachen.

27.04.2021 15.39 Uhr: Eine Rückkehr von Ralf Rangnick zu RB Leipzig schließt Oliver Mintzlaff aus. 

(RBlive/msc)