Seite neu laden

RB Leipzig-Stadt & Stadion







Stoppt die Türkei die Leipziger EM-Träume?

-

Ohne Konkurrenz bekommt der DFB nicht den Zuschlag für die Fußball-EM 2024. In Istanbul wird am Mittwoch die Verkündung der türkischen Kandidatur erwartet. Doch selbst wenn Deutschland den Zuschläge bekäme, wäre die Konkurrenz für die Leipziger Spielort-Bewerbung groß. Mehr erfahren…


Frankfurt-Fans: Fahrlässigkeit und Absicht schlechter Stadionorganisation in Leipzig

-

Die Red Bull Arena steht seit Wochen im Zentrum der Aufmerksamkeit. RB Leipzig verkündete, sich auf den Kauf des ehemaligen Zentralstadions geeinigt zu haben. Dazu soll ein Ausbau auf 57.000 Plätze erfolgen. Die Realisierung des Umbaus sei allerdings kompliziert, das bestätigte auch Oberbürgermeister Burkhard Jung. Und das, während sich Stadt und Verein für die EM 2014 bewerben wollen.

Mehr erfahren…


Red Bull Arena: Entscheidung über Bauvoranfrage bis Ende Februar

-

Bis Ende Februar soll die Bauvoranfrage zu einem möglichen Umbau der Red Bull Arena geprüft sein. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Dabei „geht es um bauordnungsrechtliche Fragen, inwieweit diese geplante Erweiterung unter Berücksichtigung statischer, infrastruktureller und technischer Regeln zulässig ist“, erklärt Heiko Rosenthal, Bürgermeister für Umwelt, Ordnung und Sport. Ein positivere Bescheid ist Voraussetzung, dass der Verkauf des Stadions von Michael Kölmel an RB Leipzig überhaupt über die Bühne geht. Mehr erfahren…



EM: Red Bull Arena im Duell mit Stuttgart und Nürnberg?

-

Für die Stadt Leipzig ist die Sache klar. „Als Fußballstadt und Gründungsort des DFB haben wir ein großes Interesse daran, dass auch in Leipzig Spiele stattfinden würden.“ So kommentierte Oberbürgermeister Burkhard Jung vor ein paar Tagen die Nachricht, dass sich der DFB um die Fußball-EM 2024 bemüht. Für eine Bewerbung käme nur die Red Bull Arena in Frage. Mehr erfahren…