Seite neu laden

RB Leipzig-Vereinspolitik


Rangnicks künftige Rolle bei RB Leipzig: DFL kann Einblick in Verträge nehmen

Ralf Rangnicks Rolle bei RB Leipzig könnte auch die DFL interessieren. (Foto: imago images / DeFodi)

Die DFL geht davon aus, dass Ralf Rangnick künftig keinen bestimmenden Einfluss mehr auf RB Leipzig haben wird, weil das gegen Regularien verstoßen würde.


Geplatzte Kooperation: Peinliche Pleite für beide Klubs

Belasteter Start: Markus Krösche beginnt bei RB Leipzig als Nachfolger von Ralf Rangnick mit der Hypothek der geplatzten Kooperation (Foto: imago/Revierfoto).

Mit der eilig veröffentlichten Kooperation haben sich sowohl RB Leipzig als auch der SC Paderborn verpokert. Nun stehen beide Klubs als Verlierer da. Ein Kommentar von Ullrich Kroemer


Kooperation geplatzt: SC Paderborn und RB Leipzig nehmen Pläne zurück

SC Paderborn und RB Leipzig kooperieren doch nicht. Fotos: imago/DeFodi/Picture Point LE

Die vielfach kritisierte Kooperation zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn wird nun doch nicht stattfinden, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.



RB Leipzig verabschiedet Frieder Schrof – Doppelspitze für den RB-Nachwuchs

Frieder Schrof, hier beim U19-Pokalfinale gegen Stuttgart, wird bei RB Leipzig verabschiedet. (Foto: imago images / Sportfoto Rudel)

Frieder Schrof verlässt RB Leipzig in den Ruhestand und macht Platz für eine Doppelspitze.


Oliver Mintzlaff: „DFL hatte keinerlei Einwände gegen die Kooperation“

Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer bei RB Leipzig. (Foto: imago images / Picture Point LE)

Oliver Minztlaff hat die Kooperation von RB Leipzig mit dem SC Paderborn gegen Kritiker verteidigt und die Red Aces angegriffen.


Fußballvereine sollen mehr tun gegen Gewalttäter und Pyrotechnik

Die Innenminister von Bund und Ländern fordern mal wieder wirksames Vorgehen gegen Pyrotechnik im Stadion. (Foto: imago images / Picture Point LE)

Mehrheit der Innenminister von Bund und Ländern lehnt eine finanzielle Beteiligung der Bundesligaklubs an Polizeieinsätzen ab.


Bundesligavereine sind gegen Champions-League-Reform

Oliver Mintzlaff sieht die ECA-Reformpläne kritisch. Foto: imago/Picture Point LE

Die European Club Association (ECA) diskutiert aktuell über eine Reform der Qualifikation für die Champions League.


Unbedenklich vs. Grauzone: Sportjuristen zur RBL-SCP-Kooperation

Die Kooperation zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn sorgt für einigen Wirbel und unterschiedliche Ansichten. (Foto: imago images / Picture Point)

Paul Lambertz und Johannes Arnold haben unterschiedliche Ansichten zur Unbedenklichkeit der Kooperation zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn.


Sportphilosoph über Fußball-Filialisierung: „Unbegrenzte Steigerungsfantasien”

Nicht aufzuhalten: Red Bull erobert weiter die Fußballwelt (Foto: imago/Gepa-Pictures)

New York, Braganca, Paderborn? Der Sportethiker Tobias Arenz bewertet die geplante Partnerschaft zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn aus philosophischer Perspektive. Interview: Ullrich Kroemer


Oliver Mintzlaff: „Für Red Bull ist es das perfekte Setup“

Oliver Mintzlaff sprach am Dienstag ausführlich über Ralf Rangnick, Markus Krösche und RB Leipzig. Foto: imago/Picture Point

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sprach am Dienstag ausführlich über Ralf Rangnick, Markus Krösche und RB Leipzig.


Ralf Rangnick vor neuen Aufgaben: Das erwartet ihn in New York und Braganca Paulista

Ralf Rangnick mag Aufbauarbeit und wird diesbezüglich vor allem bei RB Bragantino auf seine Kosten kommen. (Foto: imago images / Sven Simon)

Ralf Rangnick will in Brasilien und den USA an den Strukturen der Red-Bull-Klubs arbeiten. Vor allem RB Bragantino dürfte ihn dabei vorerst sehr beschäftigen. Von Matthias Kießling


Ungewöhnlicher Schritt: RB Leipzig kooperiert mit Bundesligakonkurrent SC Paderborn

Oliver Mintzlaff hat für RB Leipzig mit dem SC Paderborn eine langfristige Kooperationi vereinbart. (Foto: imago images / Picture Point LE)

Teil der Vereinbarungen mit dem SC Paderborn rund um den Wechsel von Markus Krösche ist auch eine Kooperation mit dem Bundesliga-Aufsteiger.


Reset bei RB Leipzig: Mintzlaff braucht neue Mitarbeiter

Auch künftig im Team Rangnick: Lars Kornetka (Foto: imago/Picture Point LE).

RB Leipzig verliert mit Ralf Rangnick seinen Vordenker. Mit ihm werden weitere Mitarbeiter ins globale Red-Bull-Team gehen.


Welche Folgen hat der Rangnick-Rückzug für RB Leipzig?

Im RBlive-Videokommentar bewertet Martin Henkel den kommenden Spieltag bei RB Leipzig (Bild: RBlive).

Ralf Rangnick verlässt RB Leipzig und arbeitet nun für Red Bull. Martin Henkel war für RBlive bei der Pressekonferenz und kommentiert die Entscheidung.


Pressekonferenz-Ticker zum Nachlesen: Ralf Rangnick verlässt RB Leipzig

Oliver Mintzlaff und Ralf Rangnick auf der Pressekonferenz bei RB Leipzig. Foto: imago/Picture Pint LE

RB Leipzig bekommt mit Markus Krösche einen neuen Sportdirektor. Ralf Rangnick übernimmt derweil globale Aufgaben.


Medienbericht: Markus Krösche wird Sportdirektor bei RB Leipzig – Kooperation zwischen RBL und SCP?

Wird Markus Krösche der Nachfolger von Jochen Schneider bei RB Leipzig? (Foto: imago images / DeFodi)

Der Paderborner Erfolgsmanager soll den zu Schalke gewechselten Jochen Schneider ersetzen.


Alle 36 Bewerber erhalten Lizenzen für Bundesliga und 2. Bundesliga

RB Leipzig erhält von der DFL die Lizenz für die Saison 2019/2020 (Foto: imago images / Contrast)

Bei der Lizenzierung für die Bundesliga fiel kein Verein durch. RB Leipzig hatte schon Ende April positiven Bescheid von der DFL bekommen.


RB zahlt 19 Millionen Euro für Spielerberater: Bundesligisten legen Zahlen offen

Die Bundesligisten haben ihre Finanzkennzahlen veröffentlicht. Foto: imago/foto2press

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Finanzkennzahlen aller Bundesligisten veröffentlicht. RB Leipzig spielt in Sachen Umsatz, Schulden und Ausgaben für Spielerberater oben mit.


Nach dem Ende der Saison wartet auf RB Leipzig noch viel Arbeit

Oliver Mintzlaff und Ralf Rangnick haben bei RB Leipzig in den kommenden Wochen einige Fragen zu klären. (Foto: imago images / Sven Simon)

Die Saison ist in Deutschland eigentlich zu Ende. Auf RB Leipzig wartet aber noch viel Arbeit und auf die Spieler einige Länderspiele. Von Martin Henkel


Treffen deutscher Klubs mit ECA-Präsident: RB Leipzig in Gesprächen über Champions-League-Reform

RB Leipzig und andere deutsche Klubs sprachen mit ECA-Präsident Andrea Agnelli über die geplante Champions-League-Reform. (Foto: imago images / Independent Photo Agency)

RB Leipzig sitzt mit am Tisch, wenn über die geplanten Reformen im Europapokal gesprochen wird.