Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Aufstellung #SCFRBL – Werner zurück in der Startelf, Kampl ersetzt Keita

Timo Werner und Konrad laufen wieder zusammen auf.

Timo Werner und Konrad laufen wieder zusammen auf.
Copyright: imago

RB Leipzig kehrt gegen den SC Freiburg zurück zum gewohnten 4-2-2-2. Im Vergleich zum 3:1 gegen den FC Schalke veränderte Trainer Ralph Hasenhüttl das Team nur auf einer Position.

RB Leipzig mit Werner, Augustin und Laimer

Timo Werner rückt für den gelbgesperrten Naby Keita in die Startelf und stürmt neben Jean-Kévin Augustin. Kevin Kampl rückt auf die Keita-Positon neben Diego Demme im defensiven Mittelfeld.

Konrad Laimer darf nach seiner starken Leistung gegen Schalke auch in Freiburg als Rechtsverteidiger beginnen. Links in der Viererkette vertritt Bernardo erneut Marcel Halstenberg.

Der SC Freiburg beginnt unter anderem mit Kapitän Nils Petersen.

Aufstellungen SC Freiburg vs. RB Leipzig

SC Freiburg: Schwolow – Gulde, Kempf, Söyüncü – P. Stenzel, Günter – Koch, Abrashi – Haberer – Petersen, Höler.

RB Leipzig: Gulacsi – Laimer, Orban, Upamecano, Bernardo – Demme, Kampl – Sabitzer, Bruma – Augustin, Werner.

Reservebank: Mvogo, Klostermann, Konaté, Schmitz, Ilsanker, Kaiser, Poulsen.

Das könnte Dich auch interessieren