Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB-Frauen landen ersten Heimsieg

Die Frauen von RB Leipzig: Erfolgsteam, das nach der Party schon wieder nach oben blickt.

Die Frauen von RB Leipzig: Erfolgsteam, das nach der Party schon wieder nach oben blickt.
Copyright: imago/Picture Point LE

Die Frauenmannschaft der „Roten Bullen“ hat am 5. Spieltag den ersten Heimsieg der Regionalliga-Saison eingefahren. Sie gewann gegen den Steglitzer FC Stern 1900 mit 2:1 (1:1).

Görner mit zwei Toren

Beide Tore erzielte Sophie Görner. Der erste war der Treffer zum 1:1 (37.), nachdem Kristin Krömer die Berlinerinnen in der 35. Minute in Führung geschossen hatte. Den zweiten setzte Görner in der 61. Minute ins gegnerische Netz.

Für die RB-Leipzig-Frauen war das der erste Heimsieg nach zuvor zwei Auswärtssiegen (Aue und Neubrandenburg) und einem Unentschieden daheim (Dresden) bei einer herben Niederlage gleich am ersten Spieltag gegen Magdeburg (0:6).

In der Tabelle festigten die RB-Frauen damit ihren 5. Rang, punktgleich mit Union Berlin und BSC Marzahn (jeweils zehn Punkte). Magdeburg ist Tabellenzweiter (zwölf Punkte), RB Leipzigs kommender Auswärtsgegner (Sonntag, 14 Uhr) Viktoria Berlin ist Erster (15 Punkte).

Das könnte Dich auch interessieren