Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Nationalmannschaft

Löw muss auf Halstenberg verzichten, RB-Duo dabei

Zwangspause bei RB und im Nationalteam: Marcel Halstenberg fehlt wegen eines Muskelfaserrisses.

Marcel Halstberg ist einer von fünf Spielern, auf die Bundestrainer Joachim Löw bei den letzten beiden EM-Qualifikationsspielen verzichten muss. Die Verletzung des Linksverteidigers kommt für Löw zur Unzeit, da er seine verjüngte Mannschaft endlich einspielen will. Mehr…

Länderspiele: RB-Trio macht großen Schritt mit Österreich – Ampadu ausgeknockt

Ethan Ampadu musste nach einer rücksichtslosen Attacke im Luftkampf verletzt vom Platz.

Am Sonntag standen gleich neun Spieler von RB Leipzig in der Startformation bei ihren Nationalmannschaften. Der einzige Spieler, der von der Bank kam, war Timo Werner und der sorgte direkt danach mit dem 3:0 für Deutschland für die Entscheidung beim EM-Qualifikationsspiel in Estland. Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg spielten durch und dabei solide, aber wenig auffällig. 75 Minuten lang musste Deutschland in Unterzahl agieren, weil Emre Can nach Notbremse die rote Karte gesehen hatte. In Gruppe C marschiert Deutschland im Gleichschritt mit den Niederlanden in Richtung Europameisterschaft. Lediglich Nordirland kann da noch mithalten. Mehr…

Länderspiele: Matchwinner Poulsen – Supersonntag mit zehn Spielern von RB Leipzig

Yussuf Poulsen sorgt für Riesenjubel beim dänischen Team.

Yussuf Poulsen war am Samstagabend der Matchwinner für Dänemark in der EM-Qualifikation gegen die Schweiz, bei denen Yvon Mvogo wie erwartet nur auf der Bank saß. Der Stürmer von RB Leipzig schoss in der 85. Minute nach phantastischer Vorarbeit von Christian Eriksen das goldene Tor. Zuvor hatte vor allem Torwart Kasper Schmeichel sein Team gegen torgefährlichere Schweizer im Spiel gehalten. Mehr…

Länderspiele: Schick bleibt ohne Treffer – Forsberg und Poulsen am Samstag im Einsatz

Patrik Schick darf sich über Spielzeit mit dem tschechischen Nationalteam freuen.

Mit einer Überraschung endete am Freitagabend das Spiel zwischen Tschechien und England. Mit RB-Leipzig-Stürmer Patrik Schick in der Startelf gewannen die Tschechen das Spiel in der EM-Qualifikation durch einen späten Treffer von Zdenek Ondrasek mit 2:1. Harry Kane brachte England schon nach acht Minuten per Elfmeter in Führung. Der Ausgleich fiel vier Minuten später nach einer Ecke. In Gruppe A liegt Tschechien nun mit zwölf Punkten auf Platz 2 und hat vier Punkte Vorsprung auf den Kosovo bei allerdings einem absolvierten Spiel mehr. Mehr…

Länderspiele: Sabitzer trifft – Laimer angeschlagen – Ungarn geht unter

Marcel Sabitzer darf über sein Tor für Österreich jubeln.

Mit sehr unterschiedlichen Gefühlen gingen die Spieler von RB Leipzig aus den Länderspielen am Donnerstagabend. Vom Ergebnis her glücklich durften Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker und Konrad Laimer nach dem 3:1 von Österreich gegen Israel sein. Dabei ließ man sich auch von einem Rückstand nicht stoppen und schob sich auf Rang 2 in der EM-Qualifikation in Gruppe G, der zur Teilnahme an der Europameisterschaft berechtigen würde. Mehr…

Länderspielwoche: Acht Spieler von RB Leipzig am Donnerstag im Einsatz

Konrad Laimer trainierte beim österreichischen Team bisher überwiegend individuell.

Am Mittwoch startete aus Sicht von RB Leipzig die Länderspielwoche. Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg kamen mit Deutschland zu einem 2:2 gegen Argentinien. Für das EM-Qualifikationsspiel in Estland stößt auch Timo Werner zur Mannschaft. Zuvor hatte Tom Krauß mit der deutschen U19 ein 3:0 gegen Andorra in der EM-Qualifikation herausgeholt und dabei selbst ein Tor geschossen. Mehr…

Timo Werner verstärkt die deutsche Nationalelf für EM-Quali-Spiel in Estland

Timo Werner kehrt nach Erkältung zur Nationalelf zurück.

Nach seinem grippalen Infekt ist Timo Werner am Mittwoch zum DFB-Team gestoßen. Am Freitag soll er ins Mannschaftstraining einsteigen. „Ihm geht es besser“, erklärte Bundestrainer Jogi Löw. Werner hatte das Testspiel gegen Argentinien verpasst. Seine RB-Leipzig-Kollegen Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann standen beim 2:2 in der Startelf. Mehr…

Länderspiele: Österreich ohne Glück im Torabschluss – Cunha bleibt in der Erfolgsspur

Marcel Sabitzer dominierte mit Österreich in Polen, kam aber nicht über ein 0:0 hinaus.

Gleich ein Dutzend Spieler von RB Leipzig war am Montagabend mit den jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs. Einen besonders guten Tag erlebte dabei Marcel Halstenberg, der für Deutschland in der EM-Qualifikation mit einem herrlichen Treffer den Weg zum 2:0-Sieg in Nordirland ebnete. Lukas Klostermann spielte ebenfalls mit ansprechender Leistung durch. Timo Werner wurde nach einer reichlichen Stunde und wenig Beteiligung am Spiel ausgewechselt. Deutschland übernahm mit dem Sieg die Führung in Gruppe C. Mehr…

Länderspiele: Forsberg rettet Punkt – Österreich und Deutschland vor wichtigen Aufgaben

Emil Forsberg (Mitte) bejubelt seinen Treffer zum 1:1 für Schweden gegen Norwegen.

Überschaubar erfolgreich verlief der Samstagabend für die Spieler von RB Leipzig bei ihren Nationalmannschaften. Emil Forsberg und Schweden verpassten es beim 1:1 gegen Norwegen sich eine komfortable Ausgangssituation im Kampf um Platz 2 in Gruppe F zu verschaffen. Über 90 Minuten gesehen hatte Schweden sogar Glück, wenigstens den einen Punkt gesichert zu haben. Emil Forsberg war nur selten gut ins Offensivspiel eingebunden und konnte entsprechend wenig Akzente setzen. Nach einer Stunde erzielte der Mittelfeldmann allerdings mit schönem Flachschuss den wichtigen Ausgleich zum 1:1. Mehr…

Länderspiele: RB-Trio am Sonntag in der EM-Quali im Einsatz

Emil Forsberg darf gegen Norwegen wieder auf Einsatzzeit hoffen.

Am Samstag musste Tschechien eine überraschende 1:2-Niederlage im Kosovo hinnehmen. Patrik Schick stand eine Stunde auf dem Platz und erzielte auf überlegt Art und Weise das 1:0 nach einer Viertelstunde. Der Stürmer blieb später unglücklich im Abschluss und leitete das 1:1 mit einer missglückten Ballannahme ein. Für Tschechien war die Niederlage ein enormer Rückschlag im Kampf um ein EM-Ticket. Mehr…

Länderspiele: Österreichischer RB-Leipzig-Abend – Schick tritt mit Tschechien an

Konrad Laimer war beim Spiel von Österreich gegen Lettland der überragende Mann auf dem Platz.

Eine 2:4-Niederlage musste am Freitagabend die deutsche Nationalmannschaft gegen die Niederlande hinnehmen. Während Marcel Halstenberg nur auf der Bank saß, spielte Lukas Klostermann durch und stand Timo Werner 60 Minuten lang auf dem Platz. Beide zeigten ordentliche Leistungen. Klostermann war direkt am 1:0 seines Teams beteiligt, als der Abpraller seines Torschusses von Gnabry verwandelt wurde. Werner ging nach einer Stunde gemeinsam mit Reus vom Platz, weil Bundestrainer Joachim Löw mit Havertz und Gündogan mehr Ballsicherheit auf den Platz bringen wollte. Mehr…

Länderspielpause bei RB Leipzig: 15 Spieler für Nationalteams nominiert

Länderspielpause bei RB Leipzig.

In der Länderspielpause haben Ralf Rangnick und sein Team einen besonders hohen Betreuungsschlüssel für die verbliebenen Spieler bei RB Leipzig. Die wenigen Nicht-Nationalspieler werden im Training womöglich von Langzeitverletzten verstärkt, die sich Hoffnung auf eine Rückkehr ins Teamtraining machen. Nach der Absage des Testspiels gegen Erzgebirge Aue kommt nun Pogon Stettin. Mehr…

Vier WM-Fahrer bringen RB Leipzig rund eine Million Euro

Timo Werner, Emil Forsberg, Yussuf Poulsen und Yvon Mvogo dürfen mit zur WM 2018 nach Russland.

Weiterer Geldregen für Fußball-Bundesligist RB Leipzig: Der Fußball-Weltverband FIFA belohnt die Sachsen für das Abstellen von Emil Forsberg (Schweden), Yussuf Poulsen (Dänemark), Yvon Mvogo (Schweiz) und Timo Werner (Deutschland) zur Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft mit 1,055 Millionen Dollar oder umgerechnet knapp 963 000 Euro. Das gab die FIFA am Dienstag bekannt. Insgesamt erhalten 25 deutsche Clubs Geld. Mehr als RB wurde lediglich Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt überwiesen. Insgesamt erhalten 416 Vereine aus 63 Ländern Geld von der FIFA. Mehr…

Nordi Mukiele mit erfolgreichem Comeback – Darf Cunha zu U20-Turnier?

Nordi Mukiele entwickelt sich bei RB Leipzig ganz gut, finden seine ehemaligen Trainer.

Nordi Mukiele war in der letzten Länderspielpause wie Jean-Kevin Augustin und Ibrahima Konaté für kein Auswahlteam seines Heimatlands nominiert. Seine Rückkehr im November krönte er mit Erfolg. Matheus Cunha soll zudem im Januar und Februar für Brasilien spielen, bräuchte aber eine Freigabe von RB Leipzig. Mehr…

Länderspiele: Poulsen genial – Bruma am Abend in Italien – Laimer zur U21

Yussuf Poulsen nach seinem traumhaften Assist für Dänemark.

Am Freitagabend waren zwei Spieler von RB Leipzig bei Länderspielen aktiv: Für Lukas Klostermanns U21 stand ein Freundschaftsspiel gegen die Niederlande an, Yussuf Poulsen durfte mit Dänemark gegen Wales in der Nations League ran. Bruma steigt am Samstagabend als letzter RB-Spieler in die Länderspielwoche ein. Konrad Laimer spielt nicht gegen Nordirland, sondern verstärkt die U21. Mehr…

Deutschland gegen Russland: Anreise zur Red-Bull-Arena

Die Red Bull Arena liegt direkt am Waldstraßenviertel.

Auch in der Länderspielpause muss der Leipziger Fan nicht auf Fußball in ’seinem‘ Stadion verzichten. Denn die deutsche Nationalmannschaft tritt in der Red Bull Arena zu einem Testspiel gegen Russland an (15. November 2018, 20.45 Uhr). Erstmals könnte mit Timo Werner ein Spieler eines Leipziger Vereins in Leipzig für Deutschland auflaufen. Allerdings dürfte die Red Bull Arena nicht ausverkauft sein. Im Vorverkauf gingen lediglich rund 30.000 Tickets für die Partie weg. Die bisherigen fünf deutschen Länderspiele gegen Kamerun, Mexiko Liechtenstein, Israel und Georgien in Leipzig waren dagegen alle ausverkauft. Auch RB hat bereits seit längerem mit einem Zuschauerrückgang zu kämpfen. Mehr…

Fokus auf RB Leipzig: Kampl tritt aus Nationalelf zurück

Voller Fokus auf RB Leipzig: Kevin Kampl wird ab sofort nicht mehr für die Nationalmannschaft von Slowenien auflaufen.

Kevin Kampl war nach dem Spiel gegen Celtic Glasgow natürlich geknickt über die Niederlage und seine vergebenen Chancen. Am Tag darauf trat er aus der slowenischen Nationalmannschaft zurück, um sich auf den Vereinsfußball mit RB Leipzig zu konzentrieren. Mehr…

Treffen in Paris: RB Leipzig legt Probleme mit französischem Verband bei

Französisches Quartett bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin, Ibrahima Konaté, Dayot Upamecano, Nordi Mukiele

Seitdem Jean-Kevin Augustin in der vorletzten Länderspielpause im September seinem Nationalverband für die Spiele mit der U21 absagte, war Eiszeit zwischen dem französischen Fußballverband (FFF) und RB Leipzig. Jetzt konnte eine Delegation die Wogen glätten. Die Franzosen nehmen nach französischen Medienberichten von ihrer Beschwerde beim Weltverband FIFA Abstand und setzen damit auf Entspannung zwischen beiden Seiten. Mehr…

Marcelo Saracchi debütiert im Oktober für Uruguay

Marcelo Saracchi, hier noch für die U20 von Uruguay.

In der letzten Länderspielpause vor zwei Wochen hatte Neuzugang Marcelo Saracchi im Training viel Zeit, sich weiter ins Team zu integrieren. Im Oktober wird er nun selbst auf Reisen sein, denn Oscar Tabarez nominierte ihn für den Kader von Uruguay. Mehr…

Spiel eins nach der WM: Timo Werner verteidigt Jogi Löw

Timo Werner will mit Deutschland „Geschehenes wieder gutmachen“.

Joachim Löw und seine Mannschaft, waren nach der verkorksten WM 2018 viel Kritik ausgesetzt. Auch für Timo Werner war es trotz teilweise guter Leistungen ein misslungenes Debut-Turnier. Deswegen ist nun umso wichtiger, dass gegen Peru und Frankreich der alte Spirit zurückkehrt. Mehr…

Timo Werner plädiert für ein Özil-Comeback

Timo Werner und Mesut Özil beim Spiel gegen Schweden.

Spätestens nach dem Bundesligastart mit RB Leipzig wird Timo Werner die vergeigte WM in Russland vergessen haben. Seinem Ex-Teamkollegen Mesut Özil springt er im Interview mit der Sport Bild nochmal zur Seite. Mehr…

Yussuf Poulsen darf nochmal WM spielen

Gegen Peru war Yussuf Poulsen der Matchwinner. Gegen Frankreich muss der Stürmer von RB Leipzig aber zuschauen.

Im Spiel gegen Frankreich durfte Yussuf Poulsen nicht für Dänemark auflaufen, weil er sich in zwei Spielen zwei gelbe Karten abholte. Dafür bekommt er die nächste Chance wohl im Achtelfinale. Mehr…

Emil Forsberg: „Wir sind ein absolutes Mentalitätsteam“

Emil Forsberg will mit Schweden in der WM-Gruppe Zweiter werden.

Deutschlands zweiter Gruppengegner bei der WM in Russland ist Schweden. Ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic, aber mit drei Profis aus der Bundesliga sind die Skandinavier heiß auf ihre erste WM-Endrunde seit 2006. Deutschland ist der Favorit – große Töne gibt es dennoch. Mehr…