Seite neu laden
-

Nächste Markenstudie: RB Leipzig innovativ, ambitioniert und immer beliebter

Der sportliche Aufstieg von RB Leipzig in der Bundesliga zieht auch positive Effekte für die Marketingabteilung von Red Bull nach sich. Zumindest, wenn man der jüngst erschienenen Studien von Nielsen Sports und Glauben schenken darf. Jetzt meldet die Sportbild ähnliche Ergebnisse in einer weiteren Untersuchung der Marktforscher Intelligent Research in Sponsoring (IRIS).

Mehr erfahren…



-

Ralph Hasenhüttl kann bei RB Leipzig in Ruhe arbeiten

Wie immer im Fußball führte auch der Überraschungserfolg von RB Leipzig schnell zu Spekulationen über den Tabellenplatz am Saisonende. Speziell Ralf Rangnick kann aus seiner Zeit bei der TSG Hoffenheim ein Lied von der schwierigen Rückrunde singen. In dieser Hinsicht ist der Verein gewarnt. Jeder weiß, der Erfolg funktoniert nur über das nächste Spiel. So weit geht die Bescheidenheit dann aber nicht, dass sich Ralph Hasenhüttl nicht gerne sofort für die Champions League qualifizieren würde, wie er dem SPIEGEL verrät.

Mehr erfahren…




-

DFB-Bewerbung: Fußball-EM 2024 in der Red Bull Arena Leipzig?

Das ehemalige Zentralstadion wurde anlässlich der WM 2006 in Deutschland mit einem neuen Innenleben ausgestattet. Die moderne Fußballarena soll in sieben Jahren wieder Austragsungsort werden. Der DFB bemüht sich jetzt um die Fußball-EM 2024. Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet von Gesprächen zwischen Verband und Verein in der kommenden Woche.

Mehr erfahren…


-

Höchste Sicherheitsstufe beim Risikospiel RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt

Es wird ein heißes Duell am Samstag zwischen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt. Zum einen wäre da der sportliche Wettstreit im Topspiel zwischen dem Zweiten und Vierten der Bundesliga. Jetzt hat die Polizei Leipzig die Begegnung auch als sogenanntes Risikospiel eingestuft und sorgt sich um die Sicherheit der Fans, wie die LVZ berichtet.

Mehr erfahren…


-

Lukas Podolski: „RB Leipzig bleibt Bayern-Jäger“

Pünktlich zum Härtetest ist RB Leipzig fast wieder voll besetzt. Für die kommenden drei Spitzenspiele gegen Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund muss Ralph Hasenhüttl lediglich den gesperrten Emil Forsberg ersetzen. Weltmeister Lukas Podolski ist sich in seiner BILD-Kolumne sicher, dass RB Leipzig dabei in der Spur bleibt.

Mehr erfahren…



-

Red Bull mit deutlichem Absatzplus

In der Vergangenheit haben Teile der Fußballfans immer mal wieder zum Boykott von Produkten von Red Bull aufgerufen. Dabei ging es ihnen darum, ihre Ablehnung der Unterstützung von RB Leipzig auszudrücken und im besten Fall ein Ende der Investitionen zu erreichen. Mehr erfahren…