Seite neu laden

-

Marius Müller: „Habe Oliver Kahn verehrt”

RB Leipzigs neuer Torhüter Marius Müller hat der Leipziger Volkszeitung ein sympathisches Interview gegeben. Unter anderem über seine Sozialisation als Torhüter. Aufgrund seiner Kaiserslauterer Wurzeln sind sein Lehrmeister Gerry Ehrmann und FCK-Legende Ronny Hellström zwei der Vorbilder des Youngsters im RB-Kasten. „Näher ist mir aber, auch schon vom Alter her, Oliver Kahn”, sagte Müller. Mehr erfahren…


-

Kritik an Nachwuchsarbeit von RB Leipzig

Der Leiter des Cottbuser Nachwuchsleistungszentrums Matthias Heidrich ist am Rande eines Interviews auf der Energie-Website nicht sonderlich gut auf RB Leipzig zu sprechen: „In Leipzig nennt man Talente, die ein Jahr im Verein sind, Eigengewächse und kann man Spieler, welche es in den letzten Jahren in den Profifußball geschafft haben, an einer Hand abzählen“, so der 38jährige, der seit 2013 in Cottbus tätig ist. Mehr erfahren…


-

Ist die Defensive von RB Leipzig bundesligatauglich?

Selbst Ralf Rangnick beschränkte zuletzt die Bundesligatauglichkeit des Kaders von RB Leipzig auf bis zu 15 Spieler. Insbesondere in der Defensive ist man sehr dünn aufgestellt. Zumal nach dem Ausfall von Marvin Compper, dem Rückstand in der Vorbereitung bei Marcel Halstenberg und der Olympia-Abwesenheit von Lukas Klostermann. Mehr erfahren…


-

Ken Gipson vor Leihe?

Ken Gipson „schaut derzeit, ob sich eine Ausleihe ergeben könnte“. Das erzählt der Rechtsverteidiger jedenfalls dem Kicker. Es gehe ihm gar nicht darum, Leipzig unbedingt zu verlassen, allerdings wolle er „schon gerne ein bisschen höher spielen als in der Regionalliga“. Mit seinem Berater Olaf Schmäler sichte er gerade Angebote. Anfragen gebe es laut Kicker auch aus der zweiten Liga. Mehr erfahren…




-

Traum von Olympiagold lebt weiter

Lukas Klostermann und Davie Selke dürfen weiter von Gold bei den Olympischen Sommerspielen träumen. Dank eines 10:0 gegen Fidschi gestern Abend konnte man sich als Zweiter in der deutschen Vorrundengruppe zusammen mit Südkorea für das Viertelfinale qualifizieren. Titelverteidiger Mexiko schied dagegen als Dritter aus. Im Viertelfinale treffen die beiden RB-Spieler mit der deutschen U23-Nationalmannschaft am Samstag auf Portugal. Mehr erfahren…


-

U23 von RB Leipzig in der Regionalliga in der Erfolgsspur

Weiter erfolgreich unterwegs ist die U23 von RB Leipzig in der Regionalliga. Auch nach dem dritten Spiel bleibt man ohne Gegentor und feierte gestern Abend vor reichlich 200 Besuchern in Markranstädt den zweiten Saisonsieg. Gegen den Tabellenletzten FSV Luckenwalde setzte man sich nach eher mühseliger erster Hälfte am Ende deutlich und verdient mit 3:0 durch. Die Tore für den RB-Nachwuchs erzielten Patrick Strauß (2) und Neuzugang Dominik Martinovic. Mehr erfahren…