Seite neu laden
-

Bon voyage: RB-Profis auf Länderspielreisen

Zehn RB-Profis sind auf Reisen mit ihren Nationalmannschaften. Und wer dachte, die könnten sich dabei von ihren Bundesligastrapazen erholen, der wird beim Blick auf Agenda und Erwartungen eines Besseren belehrt. Bis auf Kyriakos Papdopoulos, der unter Trainer Michaek Skibbe auch bei Griechenland auf der Bank sitzt, sind alle anderen mehr oder weniger Stammkräfte. Wohl auch Yussuf Poulsen, der zuletzt bei den Dänen Ersatz gewesen ist, aber in allerhöchster Topform sich gerade zeigt. Gegen Augsburg schoss er sein erstes Liga-Tor.

Mehr erfahren…


-

Klostermann: Sieg zum WM-Auftakt

Der Name Klostermann wird zum Gewohnheitslaut beim Deutschen Fußball Bund (DFB). Nach Olympiafahrer Lukas Klostermann ist jetzt dessen kleinere Schwester Lisa für den DFB unterwegs. Lisa Klostermann spielt aktuell für die U-17 und in Jordanien um den Gewinn der Weltmeisterschaft.

Mehr erfahren…



-

Rangnick: „Ja, ich habe mit den Engländern gesprochen.“

Der englische Fußballverband (FA) ist seit der Entlassung von Nationaltrainer Sam Allardyce um einen neuen Coach verlegen. Zu den Kandidaten auf die Nachfolge des Ein-Spiel-Trainers, der Undercover-Reportern des Telegraph erklärte, wie man die Transferregeln der FA umgehen kann und daraufhin demissieren musste, gehört auch Ralf Rangnick. Bislang ist an dieser Nachricht viel Gerücht gewesen. Der Sportdirektor der „Roten Bullen“ hat ausgeschlossen, dass er dieses Mal wieder im Rennen ist. Wohl aber sei er es nach der EM gewesen, als klar war, dass Roy Hodgson seinen Mantel nehmen musste.

Mehr erfahren…


-

Hinteregger: „Ich habe die Pfiffe genossen!“

Martin Hinteregger hat am Freitag mit seinem Klub FC Augsburg nicht nur gegen RB Leipzig gespielt, sondern zu seinem großen Vergnügen auch gegen die Fans des Aufsteigers. Die pfiffen den Österreicher in der ersten Halbzeit bei jeder Ballberührung aus. Hinteregger spielte die letzten Jahre beim Red-Bull-Mutterklub in Salzburg und hat nach seinem Wechsel in die Bundesliga das Transfergebahren der Leipziger scharf kritisiert. Er warf Sportdirektor Ralf Rangnick speziell vor, den Salzburger Kader „auszubluten“.

Mehr erfahren…


-

Poulsen entscheidet Spiel gegen Augsburg: RB siegt 2:1

RB Leipzig hat das sechste Spiel der Saison und sein drittes Heimspiel gewonnen. Die Aufsteiger besiegten den FC Ausgburg 2:1. Die Tore schossen Emil Forsberg (11.), Dong-Won Ji (14.) und Yussuf Poulsen (57.) Leipzig bleibt damit in seiner Debütantensaison weiter ungeschlagen und hält jetzt den neuen Startrekord für Neulinge in der 1.Liga mit sechs Spielen en suite ohne Niederlage.

Mehr erfahren…


-

Verkaufter Fußball: Antikommerzaktion vor #RBLFCA

Der Protest hat RB Leipzig nun auch vor der eigenen Haustür erreicht. Auf den Zufahrtswegen zum Stadion und dem Trainingszentrum der „Bullen“ am Cottagweg hingen wenige Stunden vor Spielbeginn Freitagabend gegen den FC Augsburg Plakate mit Botschaften, die der Red Bull alimentierte Klub auf sich bezogen wahrnehmen darf. Auch wenn die Forderungen allgemein gehalten waren und sich hauptsächlich gegen eine Kommerzialisierung des alten Vereinsfußballs deutscher Prägung richteten. „Spieler statt Söldner“, stand auf einem. Auf einem anderen: „Bratwurst und Bier statt Catering“ Auf einem nächsten: „Eintritt frei statt Topzuschlag“ und auf einem weiteren: „Wahrer Fußball statt Ware Fußball“.

Mehr erfahren…


-

Stadionfrage als „Belastungsprobe” zwischen Fans und Klub

Sören Minx, einer der Sprecher der Initiative 60plus, die für den Verbleib im derzeitigen Stadion eintritt, hat dem Neuen Deutschland ein ausführliches Interview gegeben. Minx, Fan der ersten Stunde bei RB Leipzig, erklärt den Hintergrund der Faninitiative und liefert Argumente gegen einen Stadionneubau. Mehr erfahren…


-

Marcel Sabitzer zentraler Baustein bei RB Leipzig

Sein sechstes Spiel in der Bundesliga von Beginn an könnte Marcel Sabitzer heute für RB Leipzig bestreiten. Dass Ralph Hasenhüttl bisher nicht an ihm vorbeikommt, liegt auch daran, dass der Trainer in ihm einen „Allrounder“ in der Offensive sieht, der „in allen möglichen Systemen eine gute Chance hat zu spielen“. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Mehr erfahren…