Seite neu laden

Die Roten Bullen wollen den Startrekord

Mit seinem Power-Fußball will das RB Leipzig im Heimspiel am Freitagabend auch den FC Augsburg überrennen und für einen Bundesligarekord sorgen. Sechs ungeschlagene Spiele zum Saisonstart ist bis auf das Gründungsmitglied 1. FC Köln 1963/64 noch keinem Neuling gelungen. Weiterlesen …


Schuster sieht RBL als „absoluten Favoriten“

Vor dem Bundesligaspiel bei RB Leipzig am Freitagabend unterstrich FC Augsburg-Trainer Dirk Schuster die eigene Rolle als Außenseiter. „Wir brauchen nicht um den heißen Brei herumreden“, sagte er, die Leipziger seien „absoluter Favorit. Es wird eine sehr schwierige Aufgabe. Sie haben ein Riesen-Potenzial und können der beste Aufsteiger aller Zeiten werden.“ RB wolle in die Champions League, während der FCA nur den Klassenverbleib als Ziel habe. Weiterlesen …


Augsburg in Leipzig ohne Moravek

Der FC Augsburg reist ohne Mittelfeldspieler Jan Moravek zum Bundesliga-Auswärtsspiel bei RB Leipzig. Wie Trainer Dirk Schuster einen Tag vor dem Freitagsspiel (20.30 Uhr/Sky) bekanntgab, fällt der tschechische Fußballprofi wegen Beschwerden aus dem Leverkusen-Spiel aus der Vorwoche aus. Weiterlesen …




Initiative 60plus für Innenstadtstadion

Ihre emotionale Beziehung zum Innenstadtstadion aka Red Bull Arena aka Zentralstadion hat die Initiative 60plus, ein Zusammenschluss verschiedener Fangruppierungen von RB Leipzig, in der Mitteldeutschen Zeitung betont: „Die meisten sind hier schließlich nicht im Stadion, um Red Bull nach vorne zu schreien, sondern weil sie aus Leipzig und Umgebung kommen und sich deswegen mit dem Klub identifizieren. Das Stadion ist ein ganz zentraler Bestandteil unserer Beziehung zu RB Leipzig.“ Weiterlesen …



Compper-Vertrag verlängert sich automatisch

Dass sich der 2017 auslaufende Vertrag von Marvin Compper bei 25 Pflichtspieleinsätzen automatisch verlängert, berichtet der Kicker von heute. Compper selbst glaubt, dass er diese Marke erreichen kann: „Wenn ich meinen Job so weitermache wie bisher und meinen Körper in Form halte, dann werde ich auf die 25 Einsätze kommen.“ Weiterlesen …


Dominik Kaiser: #RBLFCA mit „vertauschten Rollen“

Kapitän Dominik Kaiser sieht für die Partie von RB Leipzig gegen den FC Augsburg „vertauschte Rollen“. Bei den bisherigen zwei Aufeinandertreffen mit den Augsburgern (zwei Niederlagen im DFB-Pokal) „waren wir noch nicht in der Bundesliga und der klare Underdog“. Erklärt er im Interview mit BILD. Heißt, dass Kaiser sich und sein Team am 6. Spieltag der Bundesliga gegen den FC Augsburg nicht als Außenseiter sieht. Weiterlesen …



Yussuf Poulsen: „Weitermachen wie in den ersten Spielen“

Neun Punkte aus den ersten fünf Spielen. Für Yussuf Poulsen ist das (nachvollziehbar) ein guter Saisonstart, den man „selbst nicht unbedingt erwartet“ hatte. Nun wolle man auf diesem guten Start aufbauen und „dran bleiben und so weitermachen wie in den ersten Spielen“. Das erklärt er im Interview mit bundesliga.de. Möglicherweise komme dem Team in der Bundesliga entgegen, dass man nicht mehr die „dominierende Mannschaft“ sein muss wie noch in der 2. Liga, sondern mit weniger Ballbesitz den Gegner bearbeiten kann. Weiterlesen …