Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Glücksbringer ade Schiedsrichter Guido Winkelmann pfeift RB Leipzig gegen Union Berlin

Schiedsrichter Guido Winkelmann, Fußball, 1. Bundesliga, 13. Spieltag, 1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen, 19.12.2020, Opel Arena, Mainz, Deutschland, zmdz, ** DFB & DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. ** 1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen *** Referee Guido Winkelmann, Football, 1 Bundesliga, 13 Matchday, 1 FSV Mainz 05 SV Werder Bremen, 19 12 2020, Opel Arena, Mainz, Germany, zmdz, DFB DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video 1 FSV Mainz 05 SV Werder Bremen

Schiedsrichter Guido Winkelmann ist am 34. Bundesliga-Spieltag im Einsatz.

Neun Punkte, 12:0 Tore. In den letzten drei Spielen unter Schiedsrichter Guido Winkelmann weist RB Leipzig eine makellose Bilanz auf. Wobei die Gegner Freiburg, Mainz und Schalke 04 auch nicht zum obersten Regal der Fußball-Bundesliga gehörten. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) darf der Polizist aus Kerken das Leipziger Saison-Finale beim 1. FC Union Berlin leiten. Da der 47-Jährige die Altersgrenze erreicht hat, wird die Saison 2020/21 wie bei seinen Kollegen Manuel Gräfe und Markus Schmidt seine letzte in der Fußball-Bundesliga sein.

RB Leipzig hat unter Schiedsrichter Guido Winkelmann noch nie verloren

Eine Niederlage des Vizemeisters scheint beim Blick auf die Gesamtbilanz unter Winkelmann nahezu ausgeschlossen: Zehn RB-Partien hat der Referee bislang gepfiffen. Keine einzige ging aus Sicht der Nagelsmann-Elf verloren. Nur drei endeten Remis. Beim seinem letzten RB-Spiel gegen den SC Freiburg (3:0) am 24. Spieltag hatte der Schiedsrichter wenig Probleme mit der Leitung. "Hatte die faire Partie gut im Griff, versäumte es aber, das verzögerte Freigeben des Balles seitens der Leipziger bei Freiburger Freistößen zu unterbinden", urteilte der Kicker und vergab die gute Note 2,5.

Sehen Sie Union Berlin gegen RB Leipzig live bei Sky. Entweder im Abo über "Sky Q" oder als Einzelspiel via "Sky Ticket"

Winkelmann, der seit 2008 in der 1. Bundesliga pfeift, greift auf die Erfahrung aus 160 Einsätzen im deutschen Oberhaus, 121 in Liga zwei und 34 im DFB-Pokal zurück. Für das internationale Geschäft hat es bei ihm nicht gereicht. Beim Duell zwischen Union Berlin und RB Leipzig stehen Winkelmann Christian Bandurski und Arno Blos als Assistenten zur Seite. Sven Waschitzki ist als Vierter Offizieller im Einsatz und Daniel Schlager sowie Frederick Assmuth (Assistent) fungieren als Video-Schiedsrichter. (RBlive/fri)