Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick.

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick.
Copyright: imago/Picture Point LE

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem 29. Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei Gesprächspartner sein. Am Samstagnachmittag empfängt RB den VfL Wolfsburg (13.04.2019, 15.30 Uhr). Es ist das Spiel des Dritten gegen den Sechsten. Beide Mannschaften kämpfen um einen Platz in einem europäischen Wettbewerb.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Dayot Upamecano wird RB weiter fehlen. Willi Orban hat in Leverkusen seine fünfte gelbe Karte kassiert und fällt gesperrt aus. Wie es bei den zuletzt angeschlagenen bzw. kranken Lukas Klostermann, Tyler Adams und Yussuf Poulsen aussieht, ist noch unklar.

Mit dem 5:0 gegen Hertha konnte RB vor zwei Wochen die Serie an Heim-Bundesligaspielen ohne Sieg eindrucksvoll durchbrechen. Gegen Wolfsburg soll nun mit dem neunten Heimsieg der Saison ein weiterer Schritt Richtung Champions League gemacht werden.

Ralf Rangnick trifft zum elften Mal auf Bruno Labbadia

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg treffen die Trainer Ralf Rangnick und Bruno Labbadia bereits zum elften Mal aufeinander. Bisher ist die Bilanz bei vier Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen mit Hoffenheim, Stuttgart und Leipzig aus Rangnick-Sicht leicht negativ. „Wir haben in der Vergangenheit schon häufiger gegeneinander gespielt mit verschiedenen Vereinen. Er hat immer einen Plan, wie er spielen möchte und demnach sucht er sich seine Spieler“, lobte Bruno Labbadia seinen Gegenüber noch vor dem Aufeinandertreffen in der Bundesliga.

Bei sechs Siegen, drei Unentschieden und acht Niederlagen hat Ralf Rangnick auch gegen Wolfsburg eine leicht negative Bilanz. Für RB Leipzig ist es bereits das neunte Pflichtspiel gegen den VfL Wolfsburg, darunter drei Spiele im DFB-Pokal. Insgesamt steht die Bilanz bei vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen. In der aktuellen Saison hat der VfL sein Heimspiel in der Bundesliga gegen RB mit 1:0 gewonnen. Im DFB-Pokal konnte Leipzig den Spieß beim 1:0 umdrehen.

Anpfiff für PK um 14.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen dem RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg mit Ralf Rangnick ab 14.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsyoutubeseite. Einen Liveticker in Schriftform gibt es bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren