Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Pressekonferenz vor dem Rückrunden-Start von RB Leipzig

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralph Hasenhüttl.

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralph Hasenhüttl.
Copyright: imago/Picture Point LE

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem Start in die Rückrunde der Bundesliga statt. Am Samstag (13.01.2018) tritt man ab 18.30 Uhr in der ausverkauften Red Bull Arena zum Topspiel des 18. Spieltags gegen den FC Schalke 04 an. Es ist die Partie des Fünften gegen den Zweiten.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation

Aktuelle Informationen wird es auf der Pressekonferenz vor dem Schalke-Spiel auch zur Personalsituation geben. Emil Forsberg fehlt weiterhin wegen seiner Bauchmuskelzerrung, deren Länge bei Sportmedizinern Fragen aufwirft. Marcel Halstenberg dürfte nach dem Bruch der Mittelhand noch keine Option sein. Timo Werner stieg erst Anfang der Woche nach Erkältung wieder in das Training ein. Yussuf Poulsen musste wegen Oberschenkelproblemen pausieren.

Thema der Pressekonferenz dürften auch die neuen Gerüchte um Naby Keita sein. Berichten zufolge soll der FC Liverpool ein verbessertes Angebot vorbereiten, um Keita bereits im Winter in die Premier League zu holen. Auch wenn noch kein konkretes Angebot vorliegt, scheint das bisher klare Nein von RB Leipzig zu einem vorzeitigen Transfer nicht mehr in Stein gemeißelt.

Ralph Hasenhüttl trifft zum zweiten Mal auf Domenico Tedesco

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und Schalke 04 treffen die Trainer Ralph Hasenhüttl und Domenico Tedesco zum zweiten Mal aufeinander. Im Hinspiel hatte Tedesco mit einer sehr defensiven, auf Konter setzenden Taktik RB Leipzig den Zahn gezogen und sein erstes Spiel in der Bundesliga mit 2:0 gewonnen.

Ein Unbekannter war Domenico Tedesco für RB Leipzig auch vorher nicht. Schon 2015 war er für eine Praktikum im Rahmen seiner Ausbildung zum Fußballlehrer in Leipzig. „Ein sehr professioneller Klub. Ich kann hier extrem viel für mich mitnehmen!“, urteilte Tedesco damals laut BILD.

Hasenhüttl gegen Schalke 04 als Trainer mit einer Niederlage

Das Hinspiel in Gelsenkirchen war die bisher einzige Niederlage von Hasenhüttl gegen Schalke 04. Zwei Siege und zwei Unentschieden standen zuvor mit Ingolstadt und Leipzig zu Buche. Beide Siege errang er dabei in den Heimspielen.

In der letzten Saison gewann RB Leipzig das umkämpfte Heimspiel mit 2:1. Beim Rückspiel musste man sich auf Schalke mit einem 1:1 begnügen.

Anpfiff für PK um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Schalke 04 mit Ralph Hasenhüttl ab 13.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive oder unter anderem auch bei der Mitteldeutschen Zeitung.



Das könnte Dich auch interessieren