Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Pressekonferenz vor dem Spiel bei Werder Bremen

Pressekonferenz mit Ralph Hasenhüttl.

Pressekonferenz mit Ralph Hasenhüttl.
Copyright: imago/Picture Point LE

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem 30. Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Ralph Hasenhüttl wird dabei Gesprächspartner sein. Am Sonntag tritt RB im Weserstadion bei Werder Bremen an (15.04.2018, 18.00 Uhr). Dabei treffen der der Zwölfte und der Sechste der Bundesliga aufeinander.

Der zwölfte Tabellenplatz der Bremer täuscht aber über deren Leistungsvermögen hinweg. In der Rückrundentabelle belegt Werder mit 21 Punkten aus 12 Spielen Platz 4. Zu Hause hat man zuletzt am 10. Spieltag verloren. Seitdem ist man zehn Pflichtspiele in heimischer Umgebung ohne Niederlage geblieben.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Neben den langzeitverletzten Marcel Halstenberg und Konrad Laimer haben sich beim Spiel in Marseille weitere Spieler verletzt. Marcel Sabitzer hat sich wie schon vor dem Hinspiel gegen Bremen die Schulter ausgekugelt und dürfte ausfallen. Dayot Upamecano wurde in Marseille mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt. Und Timo Werner saß wegen muskulären Problemen nur auf der Bank.

Das Spiel in Bremen ist für RB Leipzig in dieser Saison das letzte im Rahmen einer englischen Woche. Drei Spiele in sieben Tagen wird man mit der Partie bei Werder in dieser Woche bestritten haben. Die Pause zwischen Marseille und Bremen wird noch dadurch besonders eng, dass man von einem Auswärtsspiel zum nächsten reisen muss. Zudem besteht die Aufgabe darin, nach dem Europa-League-Aus den Kopf wieder freizukriegen und sich mit neuer Frische auf den Kampf um die Champions League zu fokussieren.

Ralph Hasenhüttl trifft zum zweiten Mal auf Florian Kohfeldt

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen treffen die Trainer Ralph Hasenhüttl und Florian Kohfeldt zum zweiten Mal aufeinander. Kohfeldt war erst kurz vor dem Hinspiel zum Cheftrainer bei Werder befördert worden. Damals besiegte RB Leipzig spielerisch starke Bremer mit 2:0.

Gegen Werder Bremen tritt Hasenhüttl zum sechsten Mal an. Mit Ingolstadt gewann er zweimal gegen Werder. Mit RB Leipzig stehen zwei Siege und eine Niederlage zu Buche.

Anpfiff für PK um 18.15 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen mit Ralph Hasenhüttl ab 18.15 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive oder unter anderem auch bei der Mitteldeutschen Zeitung.

Das könnte Dich auch interessieren