Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Pressekonferenz vor Europa-League-Spiel gegen Rosenborg Trondheim

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick.

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick.
Copyright: imago/Picture Point LE

Am Donnerstag (13.12.2018, 21.00 Uhr) tritt RB Leipzig zum sechsten Spiel der Gruppenphase der Europa League an. Dabei empfängt man Rosenborg Trondheim. Nur mit einem Sieg hat RB noch Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde. Vor der Partie findet am heutigen Mittwoch die Pressekonferenz mit Trainer Ralf Rangnick statt.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Rosenborg Trondheim kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Emil Forsberg wird dieses Jahr sicher kein Spiel mehr für RB bestreiten. Ein Einsatz von Bruma ist aktuell unsicher. Der Portugiese war schon beim Spiel in Freiburg ausgefallen und konnte bis Dienstag noch nicht mit dem Team trainieren.

Auf Seiten der norwegischen Gäste fehlt mit Nicklas Bendtner der prominenteste Name. Der 30-Jährige hatte zuletzt einer Strafe von 50 Tagen Gefängnis nach einer Anklage wegen Körperverletzung zugestimmt. Damit wolle er Ruhe in die Sache bringen, auch wenn er damit kein Schuldgeständnis verbunden wissen will. Am heutigen Mittwoch wird in Norwegen ausgehandelt, wann der „Lord“ die Strafe antritt, weswegen er die Reise nach Leipzig nicht mit antrat. Der Spieler und der Verein wollen einen möglichst schnellen Antritt der Gefängnisstrafe.

Ralf Rangnick zum zweiten Mal gegen Rini Coolen

Gegen Trondheim-Coach Rini Coolen tritt Ralf Rangnick zum zweiten Mal in seiner Karriere an. Zum ersten Mal trafen die beiden Trainer im Hinspiel aufeinander, das mit 3:1 an Rangnick und RB ging. Coolen übernahm Trondheim erst im Juli und führte den Verein zum Pokalsieg und zur erneuten Meisterschaft. In der Europa League verlor sein Team allerdings bisher fünfmal in fünf Spielen. Seit dem 02.12.2018 ist die Saison in Norwegen beendet. Das Spiel in Leipzig ist das letzte Spiel des Jahres für Trondheim.

Die eine Partie gegen Rosenborg Trondheim Anfang Oktober ist bisher Rangnicks einzige Begegnung mit dem norwegischen Meister. Auch für RB Leipzig war das 3:1 das bisher einzige Aufeinandertreffen.

Anpfiff für PK um 17.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Rosenborg Trondheim mit Ralf Rangnick ab 17.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Einen Liveticker in Schriftform gibt es bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.

Das könnte Dich auch interessieren