Seite neu laden

Champions League



-

„Null Ernüchterung“: RB Leipzig stolz auf Europa League

Ralph Hasenhüttl wird am Montag die Auslosung der Europa League (Montag, 11.Dezember ab 12 Uhr im Livestream) für RB Leipzig nicht mitverfolgen. Das aber auch nur, weil er wohl auf dem Trainingsplatz steht. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Mainz 05 erklärte er, wieso es „null Ernüchterung“ darüber gab, dass man jetzt nur im zweiten internationalen Wettbewerb spielt.

Mehr erfahren…






-

Şenol Güneş: „Ich wünsche Leipzig, dass sie weiterkommen.“

Şenol Güneş, Trainer von Besiktas Istanbul, hat am Tag vor dem letzten Gruppenspiel in der Champions League, erklärt, ihm persönlich würde es gefallen, wenn Gegner RB Leipzig noch Gruppenzweiter würde und sich damit für das Achtelfinale qualifiziert. Dafür aber muss RB einen Punkt mehr holen als Porto, die daheim gegen den Gruppenletzten Monaco spielen. Mehr erfahren…