Seite neu laden

DFL


Rangnicks künftige Rolle bei RB Leipzig: DFL kann Einblick in Verträge nehmen

Ralf Rangnicks Rolle bei RB Leipzig könnte auch die DFL interessieren. (Foto: imago images / DeFodi)

Die DFL geht davon aus, dass Ralf Rangnick künftig keinen bestimmenden Einfluss mehr auf RB Leipzig haben wird, weil das gegen Regularien verstoßen würde.


Fußballvereine sollen mehr tun gegen Gewalttäter und Pyrotechnik

Die Innenminister von Bund und Ländern fordern mal wieder wirksames Vorgehen gegen Pyrotechnik im Stadion. (Foto: imago images / Picture Point LE)

Mehrheit der Innenminister von Bund und Ländern lehnt eine finanzielle Beteiligung der Bundesligaklubs an Polizeieinsätzen ab.


RB Leipzig auf dem Fairplay-Treppchen

Stefan Ilsanker kassierte die einzige rote Karte der Bundesliga-Saison für RB Leipzig. (Foto: imago images / MIS)

RB Leipzig gehörte in der abgelaufenen Saison laut DFL zu den fairsten Vereinen der Bundesliga.



Alle 36 Bewerber erhalten Lizenzen für Bundesliga und 2. Bundesliga

RB Leipzig erhält von der DFL die Lizenz für die Saison 2019/2020 (Foto: imago images / Contrast)

Bei der Lizenzierung für die Bundesliga fiel kein Verein durch. RB Leipzig hatte schon Ende April positiven Bescheid von der DFL bekommen.


RB zahlt 19 Millionen Euro für Spielerberater: Bundesligisten legen Zahlen offen

Die Bundesligisten haben ihre Finanzkennzahlen veröffentlicht. Foto: imago/foto2press

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Finanzkennzahlen aller Bundesligisten veröffentlicht. RB Leipzig spielt in Sachen Umsatz, Schulden und Ausgaben für Spielerberater oben mit.


DFL gibt den Bundesliga-Spielkalender 2019/20 am 28. Juni bekannt

Die DFL terminiert die Spieltage der Bundesliga. (Foto: Imago)

Momentan sind die Bundesligisten wie RB Leipzig in der Sommerpause und spätestens nach den Länderspieleinsätzen im Urlaub. Wann es wieder losgeht, steht in vier Wochen fest.


Fanfreundlichere TV-Verträge für die Bundesliga ab 2021?

Dürfen sich Fußballfans darauf freuen, nur noch ein Abo für die Bundesliga zu brauchen? (Foto: imago images / ULMER Pressebildagentur)

Die DFL glaubt, dass man ab 2021 eventuell wieder alle Spiele von einem Sender übertragen lassen kann und die Rechte nicht an zwei Sender vergeben muss.


Keine dritte Europa-Liga: 36 Vereine lehnen Reformpläne einstimmig ab

DFL-Boss Christian Seifert lehnt die Reformpläne der UEFA ab. Foto: imago/Jan Huebner

Die 36 Profivereine der Deutschen Fußball Liga (DFL) lehnen die vorliegenden Pläne für eine Reform der internationalen Wettbewerbe ab 2024 einstimmig ab.


Hochrisikospiele: Gebühr für Polizeieinsätze im Prinzip rechtmäßig

Konkurrenten vor Gericht: Reinhard Rauball (li) für die DFL und Ulrich Mäurer (re) für die Stadt Bremen. (Foto: imago/ Picture Point LE)

Das Bundesverwaltungsgericht hält es für verfassugnskonform, dass die Polizei von Fußballvereinen Gebühren für Einsätze erheben will.


Verhandlung in Leipzig: Müssen Vereine für Polizeikosten bei Hochrisikospielen zahlen?

Bremens Senator für Inneres Ulrich Mäurer hofft auf einen Sieg im Prozess gegen die DFL. (Foto: imago/ Nordphoto)

DFL und Stadt Bremen streiten sich um die Beteiligung von Fußballklubs an Kosten für Polizeieinsätze. Folgen hätte eine DFL-Niederlage für alle Klubs.


Bundesliga bald nur noch bei einem TV-Sender?

Kann der Fußball-Fan künftig wieder mit einem Abo alle Spiele der Bundesliga und von RB Leipzig sehen? (Foto: imago/ DeFodi)

Darf sich der Fußball-Fan darauf freuen, die Bundesliga künftig wieder bei nur einem Anbieter sehen zu können?


DFL-Geschäftsführer: „Mittelmäßigkeit darf nicht die neue Höchstleistung sein“

Christian Seifert gefällt das deutsche Abschneiden in Europa gar nicht. (Foto: imago/Jan Huebner)

Während die deutschen Klubs in Europa im Mittelmaß versinken, schreiten Super-League-Pläne weiter voran.


Topspiel am Ostersamstag: DFL terminiert die restliche Bundesliga-Saison

Die DFL terminiert die Spieltage der Bundesliga. (Foto: Imago)

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Dienstag die Terminierung der Bundesliga-Spieltage 29 bis 34 bekannt gegeben.


Fußball-Bundesliga hat Umsatz seit 2010 fast verdoppelt

Christian Seifert von der DFL bilanziert Umsatzrekorde, warnt aber auch vor Stagnation auf dem TV-Markt. (Foto: Imago)

Die Bundesligisten konnten ihre Einnahmen in den letzten Jahren massiv steigern. RB Leipzig liegt diebezüglich im vordersten Drittel der Liga.


Keine Montagsspiele mehr! Ralf Rangnick freut sich mit den Fans

Nur die Minderheit boykottierte die erste Hälfte des Montagsspiels. Die übrigen machten mit beim "Treukott". Foto: imago


Ab 2021: Montagsspiele in der Bundesliga werden abgeschafft

Die Beliebtheit des Montagtermins hielt sich bei Fußballfans meist in sehr engen Grenzen.. (Foto: Imago)


Mit Oldtimern und Mario Kart: FC Augsburg zelebriert Retro-Beschwörung gegen RB Leipzig

Spruchband der FCA-Fans beim letzten Gastspiel von RB Leipzig in Augsburg (Foto: imago).


DFL terminiert die ersten sechs Spieltage

Die DFL terminiert die Spieltage der Bundesliga. (Foto: Imago)


DFL gibt Einsatz von Mobilfunkgeräten frei

Handys sind auf dem Spielfeld künftig erlaubt, zum Schiedsrichter sollte man mit ihnen aber trotzdem nicht gehen. (Foto: Imago)


RB Leipzig mit 20 Millionen Euro Mehreinnahmen bei TV-Geldern

RB Leipzig bekommt aus der TV-Vermarktung immer mehr Geld, aber immer noch wesentlich weniger als die Konkurrenz. (Foto: Imago)