Seite neu laden

Julian Krahl


Zweiter Torhüter-Abgang: Rangnick lobt Müller weg und gratuliert Krahl zum Wechsel

Die Torhüter Nummer drei und vier gehen: Marius Müller und Julian Krahl (Foto: imago/Karina Hessland).

Freigabe für Marius Müller: Ralf Rangnick plant in der neuen Saison ohne den dritten Torhüter.


Wechsel zum FC Köln: Julian Krahl verlässt RB Leipzig

Wie RB Leipzig am Mittwoch via Twitter bekannt gab, wechselt Julian Krahl zur neuen Saison zum FC Köln.


Julian Krahl: „Gefühlt eine halbe Ewigkeit bei RB Leipzig“

Julian Krahl war der Held des Spiels gegen Borussia Dortmund. Foto: imago

Mit der U19 von RB Leipzig hat Julian Krahl gerade den Weg ins DFB-Pokalfinale geschafft. Er selbst hatte daran großen Anteil.



Umwälzungen bei RB Leipzig auf der Torwartposition? – Frieder Schrof wirbt um Timo Werner

Muss Torwarttrainer Frederik Gößling (li) künftig mit neuen Torhütergesichtern arbeiten? (Foto: Imago)

Das Torhüter-Quartett bei RB Leipzig könnte zur neuen Saison ein komplett neues Gesicht bekommen.


RBlive-Spielercheck zur Hinrunde von RB Leipzig: die Torhüter

Peter Gulacsi kann sich in Ruhe angucken, was die Konkurrenz bei RB Leipzig so macht. (Foto: Imago)

Die Spieler von RB Leipzig in einem Leistungscheck zur Hinrunde in der Bundesliga 2018/2019. Im ersten Teil sind die Torhüter dran. Von Matthias Kießling


Zwei Platzverweise: U19 verliert Topspiel gegen St. Pauli

Julian Krahl musste spät hinter sich greifen und sah gegen St. Pauli in der Nachspielzeit Rot. Symbolfoto: imago


RB-U16 verliert gegen DFB-U15 – Auch U19-Talente von RB Leipzig auf Länderspielreise

Julian Krahl (am Ball) schaute bei der U19 des DFB nur zu, Mail Talabidi und Frederik Jäkel durften für die U18 spielen. Foto: imago


Vier neue Verträge für U19-Spieler bei RB Leipzig

Naod Mekonnen und drei weitere U19-Spieler bekamen neue Verträge von RB Leipzig. Foto: imago


Diese acht Talente dürfen sich im Profi-Training zeigen


Will RB 50 Mio. für Forsberg? Marsch wirbt für Tyler Adams

Emil Forsberg und Rangnick beim Training von RB Leipzig. Archivfoto: imago