Seite neu laden

Kevin Kampl





-

Rückt Kevin Kampl für Naby Keita in die Startelf?

Mit dem 2:0 in Hamburg und einem seit Wochen glänzend aufgelegten Timo Werner startet RB Leipzig in das Unterfangen Champions League. Mit der AS Monaco kommt zur Standortbestimmung gleich der Vorjahres-Halbfinalist der Königsklasse an die Pleiße.

Mehr erfahren…


-

Hasenhüttl erklärt Forsberg-Bluff und frotzelt gegen den HSV

RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl lässt sich selten in die Karten schauen. Das mag ohnehin kein Trainer. Freitagabend aber, im Hochgefühl des wichtigen 2:0-Sieges in Hamburg, ließ der Österreicher für einen Augenblick die Aversion fahren. Emil Forsberg stand nicht im Kader. Überraschend, niemand wusste etwas. Niemand? Hasenhüttl sagte: „Wir wussten es schon Donnerstagvormittag.“ Mehr erfahren…


-

Kevin Kampl über sein Debüt: „Als wäre ich schon länger hier“

Erste Partie für den neuen Arbeitgeber – und gleich mittenmang in einem Spiel, dass RB Leipzig mit viel Verve, viel Klasse und im Stil einer Spitzenmannschaft gegen den Hamburger SV am Freitagabend mit 2:0 gewonnen hat. Die Rede ist von Kevin Kampl, dem 20-Millionen-Rekordeinkauf der „Bullen“, den Trainer Hasenhüttl in der 69. Minute für Bruma in die Partie warf. Sehr zur Feude des Zugangs aus Leverkusen: „Ich freue mich, dass der Trainer mir vertraut hat.“ Mehr erfahren…




-

Hasenhüttl zuversichtlich – Kevin Kampl schon gegen HSV?

Bei RB Leipzig trainierte am Montag weiterhin eine dezimierte Mannschaft ohne viele Nationalspieler, aber mit Kevin Kampl. Trotz Verletzung von Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen gab sich Ralph Hasenhüttl zuversichtlich, am Freitag gegen den Hamburger SV alle an Bord zu haben.

Mehr erfahren…