Seite neu laden

Red Bull


Fast 40 Millionen Euro? Red Bull mit Abstand größter Sponsor bei RB Leipzig

RB Leipzig darf sich auch dank Red-Bull-Unterstützung über gute Wirtschaftszahlen freuen. (Foto: imago images / Jan Huebner)

Red Bull ist mit Abstand der wichtigste Geldgeber von RB Leipzig.


Sportphilosoph über Fußball-Filialisierung: „Unbegrenzte Steigerungsfantasien”

Nicht aufzuhalten: Red Bull erobert weiter die Fußballwelt (Foto: imago/Gepa-Pictures)

New York, Braganca, Paderborn? Der Sportethiker Tobias Arenz bewertet die geplante Partnerschaft zwischen RB Leipzig und dem SC Paderborn aus philosophischer Perspektive. Interview: Ullrich Kroemer


Kommentar: Rangnicks Abgang kommt zu früh für RB Leipzig

Ralf Rangnick bleibt RB-Berater, aber ist nicht mehr Angestellter in Leipzig. Foto: imago/opokupix

Sieben Jahre lang war Ralf Rangnick der alleinige Fixstern in der Galaxie RB Leipzig. Sein überraschender Abgang könnte für RB Leipzig zu früh kommen. Kommentar von Ullrich Kroemer



Welche Folgen hat der Rangnick-Rückzug für RB Leipzig?

Im RBlive-Videokommentar bewertet Martin Henkel den kommenden Spieltag bei RB Leipzig (Bild: RBlive).

Ralf Rangnick verlässt RB Leipzig und arbeitet nun für Red Bull. Martin Henkel war für RBlive bei der Pressekonferenz und kommentiert die Entscheidung.


Wegen Red-Bull-Klage: Amateurklub vernichtet Trikots und Logo

Neben Red Bull soll es keinen guten Bullen geben. Zumindest nicht als Burger-Laden und Getränkeproduzent. (Foto: Imago)

Ein Amateurbasketballverein beugt sich aus Angst vor einem Rechtststreit mit dem RB-Hauptsponsor Red Bull eine Unterlassungsklage. Sein Logo kann er nicht mehr verwenden.


Oliver Mintzlaff bekräftigt „harmonisches Verhältnis“ zu Ralf Rangnick

Harmonisches Duo mit besten Zukunftsaussichten bei RB Leipzig? (Foto: imago images / Picture Point LE)

Oliver Miintzlaff ist überzeugt, auch nächste Saison mit Ralf Rangnick zusammenzuarbeiten.


Machtdebatte bei RBL: Rangnick ist aktuell nicht zu ersetzen

Gemeinsame Zukunft in Leipzig? Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff (Foto: imago/Revierfoto).

Diskussion mit Sprengkraft: Ob Ralf Rangnick bei RB Leipzig bleibt, ist nicht sicher. Doch einen Abgang des Sportdirektors kann Klubboss Oliver Mintzlaff aktuell nicht riskieren. Ein Kommentar von Ullrich Kroemer


Streit um 50+1: Martin Kind will Verfahren ruhen lassen – Uli Hoeneß will Öffnung der Regel

Martin Kind und Uli Hoeneß denken bei 50+1 in dieselbe Richtung. Red Bull und RB Leipzig sind dabei Brüder im Geiste. (Foto: imago images / Bernd König)

Martin Kind will das Schiedsgerichtverfahren um die 50+1-Regel und die Übernahme bei Hannover 96 ruhen lassen.


Offiziell: Red Bull übernimmt brasilianischen Zweitligisten CA Bragantino

Red Bull gibt auf einer Pressekonferenz die Übernahme von CA Bragantino bekannt. (Foto: Ingo Hahne)

Red Bull steigt in Brasilien in der zweiten Liga ein und könnte eine weitere Talentschmiede für RB Leipzig aufbauen.


Rangnick: Bragantino „als Ausbildungsverein spannend” – Mintzlaff bei Verhandlungen

Neue Details zum neuen Red-Bull-Klub in Brasilien: RB Leipzig ist bei der Übernahme des Zweitligisten stärker involviert als bisher bekannt. Von Ullrich Kroemer


Brasilianischer Zweitligist bestätigt Übernahme durch Red Bull – Mintzlaff bei Verhandlungen dabei?

Red Bull will in Brasilien nun schneller höher hinaus. (Foto: Imago)

Red Bull investiert nun auch im brasilianischen Fußball stärker und will mit RB Bragantino schnellstmöglich in die erste Liga.


CA Bragantino als neue Red-Bull-„Abteilung“?

Red Bull will in Brasilien nun schneller höher hinaus. (Foto: Imago)

Red Bull will sein Engagment in Brasilien ausbauen. Das könnte auch positive Folgen für RB Leipzig haben.


Oliver Mintzlaff: Für einen fairen Wettbewerb braucht es Financial Fairplay

Oliver Mintzlaff ist mit sich. RB Leipzig und der Einhaltung der Regularien im Reinen. (Foto: Imago)


Augsburg-Boss rechtfertigt sich für Sponsoring mit Red-Bull-Partner

FCA-Präsident Klaus Hofmann ist kein Fan von RB Leipzig.


„Willkommen daheim”: Salzburgs Spitze gegen Leipzig

Machtdemonstration im Hinspiel: Munas Dabbur (Mitte) und seine Mitspieler feiern den 3:2-Erfolg in Leipzig (Foto: imago).


Marcel Sabitzer will Salzburg „die Dinger reinballern”

Marcel Sabitzer will gegen Salzburg gewinnen. Foto: imago


Christoph Freund: Entscheidungen werden in Salzburg getroffen, nicht in Leipzig

Christoph Freund, Sportdirektor von Red Bull Salzburg. (Foto: Imago)


Martin Hinteregger wurde bei RB-Kritik „falsch zitiert“ – Lob für Dietrich Mateschitz

Martin Hinteregger. Foto: Imago.


Salzburg-Fans sticheln Richtung Red Bull und RB Leipzig

Nicht schlecht für einen Ausbildungsverein: Der FC Salzburg scheitert in der Europa League in einem pickepackevollen Stadion nur knapp an Olympique Marseille. (Foto: Imago)


Ulf Kirsten: Die Ablehnung richtet sich gegen Red Bull

Ulf Kirsten. (Foto: Imago)