Seite neu laden

Stimmen


Die Reaktionen nach dem 0:2 gegen Lyon: „Hinten wie vorne die falschen Entscheidungen“

Die Spieler von RB Leipzig reduzieren die Niederlage gegen Lyon auf Einzelfehler und finden, dass der Restvortrag sonst gar nicht so schlecht gewesen sei. Von Martin Henkel und Ullrich Kroemer


„Das war heute nicht der allergrößte Sahnetag“: Die Stimmen zum 3:0 in Bremen

Trainer und Spieler von RB Leipzig kritisieren ihre erste Halbzeit und loben die Leistungssteigerung nach der Pause.


Die Stimmen nach dem Spiel: „Das 1:1 ist nicht mega unverdient!“

Alle Protagonisten haben dasselbe Spiele erlebt: Eine dominanten FC Bayern vor der Pause und zwei Teams auf Augenhöhe danach.



„Wir sind gerade im Flow!“ – Die Stimmen zum 3:1 in Gladbach

RB Leipzigs Spieler erklären die gute Balance zwischen Pressing und Ballbesitz zu den Schlüsselfaktoren des Spiels. Der Gegner fühlt sich unter Wert geschlagen.


„Wir wußten, dass es wehtun wird“: Die Stimmen nach Leipzigs 3:2 gegen Osnabrück

Julian Nagelsmann wird jetzt öfter auf dem Podium bei RB Leipzig sitzen. Foto: imago/Picture Point LE

Ein guter Pokalfight, finden Leipzigs Protagonisten, sei die Partie gegen Osnabrück gewesen, auch wenn manche Dinge noch nicht optimal funktionierten.


Stimmen zum 1:3 gegen Aston Villa: „Das war ein bisschen spannungslos“

RB-Coach Julian Nagelsmann hadert mit den Standardgegentreffern, findet den Test ansonsten aber weitgehend gelungen.


Stimmen zum Spiel: „Die Musik ist angeschmissen und ein paar Kaltgetränke gibt’s auch“

Von Glücksgefühlen und Bier in der Kabine: Die Reaktionen nach dem 3:1 von RB Leipzig gegen den HSV. Aus dem Stadion berichtet Martin Henkel


Die Stimmen zum Spiel: „Ich war mir sicher, dass ich den reinmache!“

Was sagte Doppeltorschütze Marcel Halstenberg zu seinen zwei Treffern und was RB-Coach Ralf Rangnick zur gewählten Taktik? Die Stimmen zum Spiel.


Nach dem 4:2 gegen Bayer: „Wir hatten Glück, aber es war verdient“

Einhellig bewerten die Protagonisten des 4:2 von RB Leipzig bei Bayer Leverkusen das Spiel.


„Ein absolut geiles Gefühl“: Die Reaktionen nach Leipzigs Pokalsieg in Augsburg

Manuel Baum sieht einen unverdienten Sieger, Siegtorschütze Marcel Halstenberg "knallt ihn einfach rein": Die Stimmen zum Pokalspiel Augsburg gegen RB. Aus dem Stadion berichtet Martin Henkel


Reaktionen auf das 1:0 gegen Schalke: „Verdient war der Sieg nicht!“

Ein Tor und zwei unterschiedliche Halbzeiten: RB hadert mit seinem Auftritt in Gelsenkirchen, nicht aber mit dem Sieg.


Stimmen zur Nullnummer gegen Augsburg: „Wir haben zwei Punkte verschenkt!“

Nach der Nullnummer gegen Augsburg hadern Leipzigs Spieler vor allem mit sich selbst und ihren vergebenen Chancen


Stimmen zum 1:1 gegen Hoffenheim: „Die Bude war hochverdient!“

1:1 trennten sich am Montagabend RB Leipzig und 1899 Hoffenheim. Das waren die Reaktionen darauf:


„Das ist lächerlich!“ – Stimmen zu den wichtigsten Szenen beim Leipziger 3:1 gegen den VfB

Absicht oder nicht? Orban mit Handspiel gegen Gomez (Foto: imago)

Wer foult hier wen? Und war es Hand? Zwei Szene bestimmten die Reaktionen auf den Sieg der Leipziger in Stuttgart


Stimmen nach Null-Nummer gegen Frankfurt: „Es überwiegt gerade der Ärger“

Nach dem 0:0 gegen Eintracht Frankfurt überwog bei Spielern und dem Trainer von RB Leipzig der Ärger über die vielen ausgelassenen Torchancen.


Rangnick zum Auswärtssieg in Düsseldorf: „Das war mal wieder an der Zeit!“

Friedhelm Funkel macht "Dosenöffner" mitverantwortlich für Düsseldorfs 0:4-Niederlage, RB-Trainer Rangnick sieht ein "überzeugendes Auswärtsspiel" seiner Mannschaft.


Stimmen zum 0:1 gegen den BVB: „Wir sind All-In gegangen“

RB Leipzigs Akteure hadern nach dem 0:1 gegen Dortmund mit der Chancenverwertung. Trainer Rangnick ist trotzdem stolz. Aus dem Stadion berichten Ullrich Kroemer und Martin Henkel


Reaktionen nach Sieg gegen Bremen – Demme: „Wir sind ’ne geile Truppe!“

Bremens Trainer Kohfeldt hadert mit der Niederlage, RB-Coach Rangnick feierte die Mentalität seiner Mannschaft Aus dem Stadion berichten Ullrich Kroemer und Martin Henkel


Hasenhüttl: „Das war unterm Strich zu wenig“


Nach 5:0 im Pokal: Leipziger ärgern sich über erste Hälfte

Mit Tiefgang: Yussuf Poulsen gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen (Foto: imago).