Seite neu laden

Timo Werner


-

Ralph Hasenhüttl verteidigt Casteels nach Horror-Foul an Gentner

Eine Szene des letzten Spieltags schockte die Bundesliga und vor allem den VfB Stuttgart. Als der Wolfsburger Keeper Koen Casteels im Luftzweikampf mit Stuttgarts Christian Gentner zusammenprallte, brach der sich am Knie des Torhüters sämtliche Gesichtsknochen. Ralph Hasenhüttl nahm Casteels am Montag allerdings in Schutz.

Mehr erfahren…





-

Timo Werner: „Freut einen, dass Real Madrid interessiert ist”

Timo Werner hatte beim 1:1 (1:1) gegen AS Monaco mit drei Chancen (24., 44., 52.) die meisten Gelegenheiten für RB Leipzig. Dennoch war der 21-Jährige nicht so gut in das Spiel der Leipziger eingebunden wie gewohnt. Nach dem Spiel erklärte er wieder einmal bemerkenswert offen, warum das so war und wie er das Interesse von Champions-League-Sieger Real Madrid wahrnimmt. Mehr erfahren…


-

Willi Orban: „Nervosität die größte Herausforderung“

Kapitän Willi Orban hat nach dem 1:1 von RB Leipzig gegen den AS Monaco die „Nervosität auf dieser großen Bühne“ als „größte Herausforderung“ des Spiels ausgemacht. „Ein bisschen mehr Mut hätte uns gutgetan. Aber das ist menschlich, wenn man als Jugendlicher davon träumt und dann plötzlich wirklich auf der großen Bühne steht.” Mehr erfahren…


-

Timo Werner: Irgendwann mal zu einem „ganz großen Klub“

Timo Werner hat bekannt, dass sein Karriereplan auch einen Wechsel zu einem „ganz großen Klub“ beinhaltet. Dazu gehören für ihn Vereine wie Barcelona, Real und Atletico Madrid, Arsenal, Chelsea, Tottenham, Liverpool, Manchester United oder Manchester City, wie er im Interview mit der Sportbild (Print) erklärt. Auch ein großer Verein sei Bayern München, der allerdings für Werner „kein Thema ist, mit dem ich mich beschäftige“. Mehr erfahren…



-

Oliver Mintzlaff bei Sky90: Timo Werner ohne Ausstiegsklausel

Oliver Mintzlaff hat klargestellt, dass es im Vertrag von Timo Werner keine Ausstiegsklausel gibt. „Er hat Vertrag bis 2020 und fühlt sich bei uns pudelwohl“, fügte der Geschäftsführer von RB Leipzig in der Sendung Sky90 am Montag hinzu und erklärte, dass er sich mit Gerüchten um ein mögliches Interesse von Real Madrid, die aus Spanien kommen, oder dem FC Liverpool nicht beschäftigt. Mehr erfahren…