Seite neu laden

Transferpolitik


Transferperiode im Winter: Braucht RB Leipzig einen weiteren Neuzugang?

Oliver Mintzlaff und Ralf Rangnick könnten bei RB Leipzig in diesem Winter eine ruhige letzte Woche der Transferperiode verleben. (Foto: Imago)

Noch eine knappe Woche hätte RB Leipzig Zeit, um neue Spieler zu verpflichten. Großen Bedarf gibt es derzeit allerdings nicht. Von Matthias Kießling


RB Leipzig in der Transferperiode: Insgesamt 60 Millionen Euro Budget?

Ralf Rangnick muss auch dieses Jahr bei RB Leipzig mit einem guten, aber eben auch begrenzten Transferbudget leben. (Foto: Imago)


Wieso holt RB Leipzig kaum deutsche Spieler aus der Bundesliga?

SInd nicht bei RB Leipzig gelandet: Leon Goretzka, Serge Gnabry, Maximilian Philipp und Nadiem Amiri. Foto: imago



Transfer-Umdenken beim FC Bayern: Leiden RB Leipzig und Borussia Dortmund?

Holländischer Weltstar und deutscher Nachwuchs: Arjen Robben und Joshua Kimmich. Foto: imago


Mit Vollgas und Unbekümmertheit in die Champions League

Ralf Rangnick und Ralf Hasenhüttl mit dem 19-Jährigen Dayot "Die Zukunft" Upamecano. Foto: imago


RB Leipzig überlegener Transfermeister

Ralf Rangnick kann bei RB Leipzig transfertechnisch bisher aus dem Vollen schöpfen. (Foto: Imago)


Falko Götz: Transferpolitik von RB Leipzig bringt immer wieder Konflikte

Falko Götz sieht die engen Kooperationen zwischen Vereinen von Red Bull kritisch für den Wettbewerb. Foto: imago


RB Leipzig: Erfolg zu teuer erkauft?

Neuzugänge bei RB Leipzig. Foto: imago


„Keine guten Interviews”: Rangnick stichelt gegen Hinteregger

Sportdirektor Ralf Rangnick. Foto: Imago.


Falsches Spiel von Hinteregger?