Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

15 Spieler fehlen bei RB-Training

Trainingsspaß bei RB Leipzig trotz weniger Spieler.

Trainingsspaß bei RB Leipzig trotz weniger Spieler.
Copyright: Ullrich Kroemer

Nicht nur die acht Nationalspieler fehlen bei RB Leipzig derzeit im Training. Auch diverse angeschlagene und erkältete Spieler konnten nicht an der Vormittagseinheit teilnehmen.

Mit einer Erkältung plagen sich Davie Selke und Marcel Halstenberg herum. Weiter angeschlagen und nicht dabei ist nach seiner Mittelfußprellung aus dem Spiel in Dresden auch Naby Keita.

Zudem absolvierten Dominik Kaiser und Lukas Klostermann heute nur eine kleine Laufeinheit und ließ auch Diego Demme die Einheit aus.

Noch nicht auf dem Trainingsplatz stand der heutige Neuzugang Kyriakos Papadopoulos, der zur griechischen Nationalmannschaft unterwegs ist, während Bernardo mit seinen neuen Kollegen übte.

Spaß hatte man bei RB Leipzig trotz der Abwesenheit von insgesamt 15 Spielern. Denn am Vormittag probierte man sich in Gruppen im Fußballgolf und musste dabei den Ball quer über das ganze Trainingsgelände in eine rote Box befördern. Terrence Boyd arbeitete derweil erfolgreich an seinen Vollstreckerqualitäten.

Das könnte Dich auch interessieren