Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig rutscht bei den Einschaltquoten weiter ab

RB Leipzig mit einer schwachen Einschaltquote bei Sky.

RB Leipzig mit einer schwachen Einschaltquote bei Sky.
Copyright: imago/foto2press

Das dürftige 0:0 zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg hatte in der Red Bull Arena knapp 39.000 Zuschauer. Das war die höchste Besucherzahl bei einem Spiel zwischen beiden Vereinen. Schon zum fünften Mal hatte RBL den FCA empfangen.

Erneut nur 30.000 Zuschauer bei Sky für RB-Spiel

Dazu kamen noch einmal 30.000 Fans, die sich bei Sky für eine Einzeloption dieses Spiels entschieden, wie meedia.de berichtet. Parallel zu den Quotenkönigen Bayern und Dortmund war das RB-Spiel chancenlos. Die beiden Topklubs der Bundesliga erreichten mit ihren Spielen gegen Wolfsburg und Stuttgart jeweils rund 400.000 Zuschauer. Hinter sich lassen konnte RB Leipzig immerhin die Partie zwischen Freiburg und Hertha, die nur 20.000 Zuschauer in der Einzeloption hatte. Dass Leipzig, Freiburg und Co trotzdem viele Zuschauer hatten, dafür sorgte die Konferenz, die am Samstag bei Sky rund eine Million Menschen einschalteten.

In der Quotentabelle der Saison rutschte RB Leipzig weiter ab und belegt nun mit 490.000 Zuschauern pro Spiel Platz 8. Aufgrund einiger Samstagsspiele mit paralleler Konkurrenz sind die Quoten zuletzt zurückgegangen. Nach dem Heimspiel gegen Dortmund zum Auftakt der Rückrunde hatte RB noch mit einem Schnitt von 580.000 Zuschauern auf Rang 4 der Sky-Einschaltquoten gelegen. Aufgrund der fehlenden Europa League wurde RBL aber seitdem häufig am Samstagnachmittag angesetzt. Zudem spielte RB zweimal zu Terminen, an denen Eurosport überträgt. Der Sender weist für seine Spiele keine Einschaltquoten aus.  Nur 30.000 Menschen hatten bereits zuletzt das Spiel zwischen Nürnberg und Leipzig verfolgt.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2018/19

  1. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 1.110.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  3. Spieltag: RB Leipzig – Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  4. Spieltag: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 840.000 Zuschauer
  5. Spieltag: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Mittwoch, 20.30 Uhr): 90.000 Zuschauer (plus 80.000 in der Konferenz)
  6. Spieltag: TSG Hoffenheim – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 110.000 Zuschauer (plus 180.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: RB Leipzig – FC Nürnberg (Sonntag, 18 Uhr): 640.000 Zuschauer
  8. Spieltag: FC Augsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 35.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: RB Leipzig – Schalke 04 (Sonntag, 15.30 Uhr): 850.000 Zuschauer
  10. Spieltag: Hertha BSC – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 730.000 Zuschauer
  11. Spieltag: RB Leipzig – Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr): 630.000 Zuschauer
  12. Spieltag: VfL Wolfsburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 40.000 in der Konferenz)
  13. Spieltag: RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15.30 Uhr): 710.000 Zuschauer
  14. Spieltag: SC Freiburg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 10.000 Zuschauer (plus 10.000 in der Konferenz)
  15. Spieltag: RB Leipzig – Mainz 05 (Sonntag, 15.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  16. Spieltag: Bayern München – RB Leipzig (Mittwoch, 20.30 Uhr): 570.000 Zuschauer (plus 480.000 in der Konferenz)
  17. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr): ???
  18. Spieltag: RB Leipzig – Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr): 1.480.000 Zuschauer
  19. Spieltag: Fortuna Düsseldorf – RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr): 610.000 Zuschauer
  20. Spieltag: Hannover 96 – RB Leipzig (Freitag, 20.30 Uhr): Eurosport-Übertragung (Einschaltquote wird nicht veröffentlicht)
  21. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus 150.000 in der Konferenz)
  22. Spieltag: VfB Stuttgart – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 80.000 Zuschauer (plus 340.000 in der Konferenz)
  23. Spieltag: RB Leipzig – TSG Hoffenheim (Montag, 20.30 Uhr): Eurosport-Übertragung (Einschaltquote wird nicht veröffentlicht)
  24. Spieltag: FC Nürnberg – RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 Zuschauer (plus 60.000 in der Konferenz)
  25. Spieltag: RB Leipzig – FC Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 Zuschauer (plus 40.000 in der Konferenz)

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren