Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Treffen mit Familie? Ex-Trainer und -Sportdirektor Ralf Rangnick wird heute 61

RB-Edelfan Ralf Rangnick.

RB-Edelfan Ralf Rangnick.
Copyright: Imago/Huebner

RB Leipzigs ehemaliger Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick wird heute, am 29. Juli, 61. Sein früherer Arbeitgeben ehrte ihn dafür mit Glückwunsch-Botschaften über seine sozialen Kanäle.

https://twitter.com/DieRotenBullen/status/1144867076294795264

Persönlich zu gratulieren, wird hingegen schwierig, denn dem Vernehmen nach befindet sich Rangnick aktuell in Salzburg, wo sich dieser Tage der unlängst von Red Bull gekaufte brasilianischen Klub Red Bull Bragantino zu einem Trainingslager aufhält. Gut möglich, dass Rangnick deshalb mit seiner früheren Ehefrau und seinem jüngsten Sohn feiert, der in Salzburg Medizin studiert.

Rückkehr nach Leipzig am Montag

Rangnick verlässt an diesem Sonntag offiziell RB, damit er sich um die Entwicklung der Red-Bull-Fußballstandorte in Brasilien und New York kümmern kann. Ihn ersetzt bei RB Markus Krösche. Rangnick war deshalb die vergangenen Tage beim Bruderklub in Salzburg, um sich ein besseres Bild von den Brasilianern machen zu können. Am Montag kehrt er nach Vereinsangaben nach Leipzig zurück, da er einen Tag später am Abend einen Vortrag im Club International e.V. hält.

Das könnte Dich auch interessieren