Seite neu laden

Davie Selke und Lukas Klostermann mit 2:2 zum Olympia-Auftakt

Familienbeistand für Lukas Klostermann bei Olympia. Foto: Imago.

Familienbeistand für Lukas Klostermann bei Olympia. Foto: Imago.

Davie Selke und Lukas Klostermann kämpften sich mit der deutschen U23-Nationalmannschaft gestern Nacht zum Auftakt des olympischen Fußballturniers nach zweimaligem Rückstand zu einem 2:2 gegen Mexiko. Bei teilweise sehr starkem Regen verdiente man sich das Unentschieden gegen den Olympiasieger von vor vier Jahren mit viel Einsatz.

Die RB-Spieler Klostermann und Selke standen beide in der Startelf. Klostermann machte auf der ungewohnten Linksverteidigerposition ein sehr gutes Spiel und stand über 90 Minuten auf dem Platz. Selke arbeitete im Sturm viel für die Mannschaft, konnte sich aber vor dem Tor des Gegners nur selten in Szene setzen. Kurz vor dem Ende wurde er durch Nils Petersen ersetzt.

Mit dem Unentschieden zum Auftakt gegen einen starken Gegner kann das deutsche Olympiateam nach einer sehr kurzen Vorbereitung gut leben. Am Sonntag (07.08.2016) geht es ab 21 Uhr mit dem vielleicht schon vorentscheidenden Gruppenspiel gegen Südkorea weiter. Irgendwo auf den Seiten des ZDF wird sich dazu auch ein Livestream finden lassen, falls man im Fernsehen wichtigere Olympia-Dinge zum Übertragen hat.