Seite neu laden
-

„Heroin statt Taurin”: Eintracht-Fans provozieren mit Plakat

Die etwa 5000 mitgereisten Anhänger von Eintracht Frankfurt haben sich wie angekündigt im Wesentlichen darauf beschränkt, ihr Team anzufeuern. Große Protestaktionen gegen Gastgeber RB Leipzig fanden nicht statt. Auf einem Marsch zum Stadion, bei dem etwa 3000 Frankfurter-Fans vom Markt zur Arena liefen, blieb es weitgehend ruhig. Für Diskussionen sorgte nur ein Plakat.

Mehr erfahren…


-

Hasenhüttls Stammplatz-Garantie für Keita: „Für ihn muss Platz sein”

Naby Keita hat beim 3:0 (2:0) gegen Eintracht Frankfurt über 90 Minuten hinweg durchgespielt – für viele überraschend. Der Guineer hatte sich zuletzt wochenlang mit Problemen im Oberschenkel und im Rücken herumgeplagt. Gegen die Eintracht war davon nichts zu spüren. Trainer Ralph Hasenhüttl ließ keinen Zweifel daran, dass Keita auch in den kommenden Spielen auflaufen wird, wenn er fir bleibt. Mehr erfahren…