Seite neu laden

Neuigkeiten bei RB Leipzig


-

Keita und Forsberg in DFL-Elf der Saison

RB Leipzigs Mittelfeldspieler Naby Keita und Emil Forsberg sind in die Bundesliga-Elf der Saison gewählt worden. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag mitteilte, erhielt Keita 499,731 Stimmen. Nur FC Bayerns Stürmer Robert Lewandowski bekam mit 535.426 Stimmen mehr Votes als Keita. Für Forsberg, bester Vorlagengeber der Liga, stimmten 392.646 Fans. Beide hatten großen Anteil am zweiten Tabellenplatz des Aufsteigers hinter Meister FC Bayern München.

Mehr erfahren…


-

Coltorti: „Wer sagt denn, dass das mein letztes Jahr wird.“

Fabio Coltorti, Ersatztorhüter bei RB Leipzig, hat in einem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung offen gelassen, ob die Vertragsverlängerung um ein Jahr gleichbedeutend ist mit dem Ende seiner Karriere. Der Schweizer sagte in der MZ auf die Frage, ob das sein letztes Profijahr werde: „Wer sagt denn, dass es mein letztes Jahr wird? Niemand weiß, was noch passiert? Ich schaue nächstes Jahr wieder, was geschieht. Es wird sich alles weisen, wie es sein soll.“

Mehr erfahren…


-

Rangnick setzt sich gegen Hopp zur Wehr

Über sechs Jahre sind bereits vergangen, seit der Sportdirektor bei RB Leipzig, Ralf Rangnick, seinen Job als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim nach einem Streit mit Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp über den Verkauf von Luiz Gustavo Januar 2011 hinschmiß. Trotzdem geraten Rangnick und Hopp über die Hintergründe der Arbeitsniederlegung immer noch in Streit. So wie in den vergangenen Tagen. Ausgangspunkt war ein Interview Rangnicks mit der „Zeit“ Ende April, in der er seine beiden Jobs miteinander verglich. Bei RB, so Rangnick, halte sich der Chef von Geldgeber Red Bull, Dietrich Mateschitz, aus dem Tagesgeschäft raus. Hopp hingegen habe sich immer wieder eingemischt. „Das“, so Rangnick, „habe ich so noch nie erlebt – und werde es wohl auch nicht mehr erleben.“

Mehr erfahren…


-

Davie Selke: Ab nach England?

Wie der „kicker“ spekuliert, sollen die Gespräche zwischen Davie Selke und Werder Bremen an einem toten Punkt angelangt sein. Aus dem Klub-Umfeld heißt es, der Stürmer von RB Leipzig sei zu teuer. Was wohl für die Ablöse gilt als auch für Selke Gehaltsvorstellungen. Demnach sondieren die Roten Bullen mittlerweile auch Angebote aus England.

Mehr erfahren…


-

Kaderplanung: Kommt Bruma?

RB Leipzig soll Interesse an der Verpflichtung des Portugiesen Bruma haben. Das berichten „Bild“ und „kicker“. Der 22 Jahre alte Portugiese steht derzeit beim türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul unter Vertrag. Bruma spielt vornehmlich auf Linksaußen und kam in dieser Saison bis dato  28 Mal zum Einsatz, dabei gelangen ihm zehn Tore und sechs Assists.

Mehr erfahren…


-

RBL II: Strauß wechselt nach Aue

Das war es mit John-Patrick Strauß und RB Leipzig. Der 21-Jährige verlässt seinen Ausbildungsverein und wechselt ablösefrei zu Erzgebirge Aue. Das gab der Zweitligist am Donnerstag bekannt. „Patrick besitzt eine super Technik und ist überaus flexibel einsetzbar. Auch charakterlich passt er prima zu uns“, sagte Trainer Domenico Tedesco.

Mehr erfahren…


-

Hasenhüttl kontert Rangnick: „Europa ist Pflicht!“

Ralph Hasenhüttl hat in einem Gespräch mit der Leipziger Volkszeitung die Ziele für kommende Saison umrissen. Und damit indirekt seinem Sportdirektor widersprochen. Ralf Rangnick hatte vor wenigen Tagen gemeint, dass in Anbetracht der künftigen Belastung durch Champions League, Pokal und Bundesliga am Ende der Spielzeit ein Rang zwischen acht und zehn kein Drama wäre. Hasenhüttl meinte hingegen: „Wenn wir es nicht nach Europa schaffen, wird es Spieler geben, die das nicht so gut finden.“

Mehr erfahren…