Seite neu laden
-

U19 verliert 1:4 in der Youth League

Die U19 von RB Leipzig ist im ersten Spiel der Gruppenphase in der Youth League mit 1:4 (0:2) baden gegangen.

Erik Majetschak trifft zur Ehrenrettung von RB Leipzig

Schon nach zwei Minuten war der Nachwuchs von RB Leipzig gegen den AS Monaco in Rückstand geraten, das 0:1 besorgte Jordi Mboula. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erhöhten die Franzosen auf 2:0, Torschütze war Boris Popovic. In Hälfte zwei machte es die Mannschaft von Robert Klauß zunächst besser, aber spätestens ab der 72. Minute war die Messe gelesen. Kilian Senkbeil hatte mit einem Eigentor eine Aufholjagd in weite Ferne gerückt, nur eine Minute später danach machte Monaco durch Moussa Sylla endgültig den Deckel drauf. Erik Majetschak konnte zwei Minuten vor Ende der Partie nur noch den Ehrentreffer beisteuern.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: