Seite neu laden
-

Vorbereitung auf Spiel in Hoffenheim beginnt – Sabitzer fehlt

Am Mittwochmittag startete RB Leipzig mit der direkten Vorbereitung auf das Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim am Samstag (02.12.2017, 15.30 Uhr).

Lediglich Marcel Sabitzer fehlt beim Training von RB Leipzig

Bei Temperaturen nahe des Gefrierpunkts waren nur wenige Fans beim nur für 20 Minuten öffentlichen Training dabei. Dafür war die Mannschaft von RB Leipzig fast in kompletter Stärke vertreten.

Nach zwei freien Tagen fehlte lediglich der an der Schulter verletzte Marcel Sabitzer, der im RB-Trainingszentrum eine Reha-Einheit absolvierte.

24 Spieler von RB Leipzig in Vorbereitung auf Hoffenheim-Spiel

Auf dem Trainingsplatz waren derweil 20 Feldspieler (ohne die Nachwuchsakteure Abouchabaka und Kühn) und vier Torhüter mit der Vorbereitung auf das Spiel in Hoffenheim beschäftigt. Im öffentlichen Teil des Trainings fanden allerdings lediglich Aufwärmübungen statt.

Nur die Torhüter von RB Leipzig waren schon etwas eher auf dem Platz und absolvierten mit Torwarttrainer Frederik Gößling bereits ein intensiveres Programm.

Jörg Stiel hospitiert bei RB Leipzig

Zu Gast war dabei auch der frühere Mönchengladbacher Jörg Stiel, der einst auch Nationaltorwart der Schweiz war und inzwischen beim FC Basel im Nachwuchs arbeitet. Im Rahmen seiner Ausbildung zum Torwarttrainer hospitiert er bei RB. In Leipzig traf er auch auf den Schweizer Fabio Coltorti und den U20-Nationaltorwart der Schweiz Philipp Köhn.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: