Seite neu laden

Federico Palacios nach Nürnberg? – Dominik Kaiser nach New York?

Federico Palacios wechselte von RB Leipzig Richtung 1.FC Nürnberg. (Foto: Imago)

Federico Palacios wechselte von RB Leipzig Richtung 1.FC Nürnberg. (Foto: Imago)

Nach dem Wechsel von Marvin Compper zu Celtic Glasgow stehen weitere Spieler von RB Leipzig bei Transfergerüchten im Fokus.

Demnach steht der Wechsel von Federico Palacios zum 1.FC Nürnberg unmittelbar bevor, wie LVZ, BILD und Kicker (Print) gleichlautend berichten. Beide Vereine seien sich einig, die Ablöse liege im unteren sechsstelligen Bereich. Lediglich zwischen Spieler und Klub müssten laut Kicker (Print) noch Details geklärt werden. BILD sieht dabei das bisher sehr üppige Gehalt des Stürmers als Problem.

Federico Palacios mit starker Torquote in der Jugend, bei RB Leipzig nur blass

Federico Palacios war im Januar 2014 für rund 600.000 Euroa aus dem Nachwuchs des VfL Wolfsburg zu RB Leipzig gewechselt. Zuvor hatte er in 14 Spielen in der U19-Bundesliga 29 Tore erzielt. Dauerhafte Spielpraxis bei den Profis konnte ihm der VfL aber trotzdem nicht versprechen.

Auch bei RB Leipzig wurde er diesbezüglich nie glücklich. Gerade mal zehn Einsätze sammelte Palacios bei den Profis von RB in Bundesliga, zweiter Liga, dritter Liga und DFB-Pokal. Ein Tor gelang ihm dabei nicht. Zum Einsatz kam Palacios hauptsächlich in der U23, wo er in 62 Spielen immerhin 32mal traf. Am Samstag hatte der 22-Jährige auch im Testspiel gegen Dukla Prag für RB Leipzig getroffen.

Dominik Kaiser mit Zukunft in New York?

Neben Federico Palacios könnte auch Dominik Kaiser laut noch im Winter RB Leipzig verlassen. Laut LVZ (Print) habe sich der ehemalige RB-Kapitän bei den New York Red Bulls umgesehen und könnte sich einen Wechsel in die USA vorstellen. Auch in der Bundesliga gebe es beispielsweise mit dem HSV und dem 1.FC Köln Interessenten.

Dominik Kaiser hatte zuletzt im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung einen Wechsel noch im Winter für unwahrscheinlich gehalten. Das Transferfenster in den USA öffnet allerdings auch erst im Februar und schließt Ende April, da die Major League Soccer erst im März mit ihrer Saison beginnt.

Bruma bleibt bei RB Leipzig – kein Rückkehr zu Galatasaray

Keine Wechselpläne hat derweil Bruma. Laut BILD habe Ex-Klub Galatasaray Istanbul Interesse daran, den Portugiesen auszuleihen. Allerdings gebe es auf Seiten des Spielers kein Interesse an einer solchen Option.

„Eine Rückkehr ist keine Option. Um sich zu weiterzuentwickeln, muss und wird sich Bruma in der Bundesliga durchbeißen“, zitiert BILD die Beraterseite von Bruma.