Seite neu laden
-

Leere Red Bull Arena? Anhänger von RB Leipzig reagieren mit Humor

Der Vorverkauf für das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League zwischen RB Leipzig und Zenit St. Petersburg verläuft bisher mehr als schleppend. Selbst in den Fanblöcken hinter den Toren gibt es noch ausreichend Karten ab 15 Euro. In den Oberrängen der Red Bull Arena sind teilweise fast ganz Blöcke noch leer.

RB Leipzig begegnen der leeren Red Bull Arena mit Selbstironie

Gründe für das Desinteresse der Anhänger von RB Leipzig könnte es verschiedene geben. Zum ersten wäre da die späte Anstoßzeit um 21.05 Uhr. Auch die Übertragung im Free-TV bei Sport 1 könnte dazu beitragen, dass sich viele Anhänger gegen einen Besuch entscheiden. Zumal es das vierte Heimspiel am Stück nach den Spielen gegen Neapel, Köln und Dortmund ist und zusätzliche Kosten von bis zu 55 Euro pro Ticket verursacht. Auch Sicherheitsbedenken angesichts des Gastes aus Russland könnten vereinzelt eine Rolle spielen.

Bei Twitter nehmen es Anhänger von RB Leipzig mit Humor, dass ihr Spiel in der Europa League offenbar eine neue Saison-Minuskulisse in der Red Bull Arena bringen wird. Unter dem Hashtag #leeresStadiongesänge verarbeitet man Gesänge aus dem Stadion zu ironischen Anspielungen auf die aktuelle Situation. Begonnen hatte alles mit dem Tweet „Der eine Fan, der hüpft olé olé“. Von da an war das Ganze dann ein Selbstläufer..


Jetzt die RBLive-App herunterladen: