Seite neu laden

Transfer fix! RB Leipzig leiht Smith Rowe bis zum Saisonende

RB Leipzig hat Emile Smith Rowe vom FC Arsenal verpflichtet. Foto: imago

RB Leipzig hat Emile Smith Rowe vom FC Arsenal verpflichtet. Foto: imago

RB Leipzig hat sich die Dienste von Emil Smith Rowe gesichert. Auf Leihbasis kommt das Offensivtalent vom FC Arsenal und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende sowie die Rückennummer 18.

In der Premier League war der talentierte Mittelfeldspieler nicht zum Einsatz gekommen, dafür aber in Europa League und League Cup, wo er in sechs Spielen drei Tore erzielen konnte. Der 18-jährige Mittelfeldspieler durchlief alle Nachwuchsmannschaften der Gunners und ist englischer U19-Nationalspieler.

„Lookman 2.0“: RB ohne Kaufoption bei Smith Rowe

Eine Kaufoption hat RB Leipzig dem Vernehmen nach nicht vereinbart. Stattdessen zahlen die Leipziger wohl nur eine geringe Leihgebühr, um den Kader für ein halbes Jahr zu verstärken. Auf der Position ist ab dem Sommer bereits Hannes Wolf unter Vertrag.

Offensive bis Sommer „nicht überbesetzt“

Ralf Rangnick hatte zuletzt erkannt, dass RB besonders in der Offensive „nicht unbedingt überbesetzt“ ist, erklärte er auf der Pressekonferenz vor dem Hannover-Spiel. Einerseits fehlen aktuell mit Bruma und Kampl zwei Akteure und Emil Forsberg ist noch nicht wieder bei alter Stärke. Darüberhinaus wird der 18-jährige Rechtsfuß die Qualität im Training und den Konkurrenzdruck erhöhen. Auch die Leihe von Ademola Lookman hatte sich vor einem Jahr als Glücksgriff erwiesen, der Brite hatte auf Anhieb wichtige Tore erzielt.