Seite neu laden

RB Leipzig beim 1. FC Nürnberg: Pressekonferenz vor der Partie

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem 24. Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei der Gesprächspartner sein. Am Samstag tritt RB beim 1. FC Nürnberg an (02.03.2019, 15.30 Uhr). Dabei treffen der Vierte und der Letzte der Bundesliga aufeinander. Nürnberg hat 17 Spiele am Stück nicht gewonnen. RB fuhr in drei Auswärtsspielen am Stück einen Dreier ein.

Infos zur Personalsituation bei RB Leipzig auf der Pressekonferenz

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und RB Leipzig und kann man auch aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Amadou Haidara bestritt zuletzt schon Teile des Trainings mit der Mannschaft. Ein Einsatz kommt nach dem Kreuzbandriss aber noch zu früh. Noch keine Option sind auch Dayot Upamecano und Emile Smith Rowe.

Ob es weitere Ausfallkandidaten gibt, ist noch unklar. Gesperrt ist kein Akteur. Diego Demme, Willi Orban und Stefan Ilsanker würden bei einer weiteren gelben Karte im Spiel gegen Augsburg am kommenden Wochenende aussetzen müssen. Marcel Sabitzer ist mit sieben gelben Karten Top-Sammler bei RB Leipzig und liegt im Bundesligavergleich auf Rang 3 hinter Santiago Ascacibar (Stuttgart) und William (Wolfsburg).

Ralf Rangnick trifft zum ersten Mal auf Boris Schommers

Beim Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und RB Leipzig treffen die Trainer Ralf Rangnick und Boris Schommers zum ersten Mal aufeinander. Schommers hatte den Club erst vor zwei Spielen von Michael Köllner übernommen und in seiner ersten Partie als Cheftrainer gleich mit einem 0:0 gegen Borussia Dortmund überraschen können. Gegen Nürnberg spielt Rangnick als Trainer derweil bereits zum 15. Mal. Bisher stehen sieben Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen in Rangnicks Club-Bilanz.

Für RB Leipzig ist es das sechste Aufeinandertreffen mit den FCN-Profis. In allen Spielen gewann jeweils das Heimteam. Zwei der Spiele bestritt RB unter Ralf Rangnick in der zweiten Liga. Im Heimspiel rettete man in der Saison 2015/2016 einen 3:2-Sieg gegen zehn Nürnberger über die Zeit. Im Rückspiel gewann der Club mit 3:1 und baute damals seine Ungeschlagen-Serie auf 17 Spiele aus. In der Hinrunde der Bundesliga feierte Leipzig gegen den Aufsteiger einen 6:0-Erfolg gegen überforderte Gäste.

Anpfiff für PK bei RB Leipzig um 11.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischendem 1. FC Nürnberg und RB Leipzig mit Ralf Rangnick ab 11.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsyoutubeseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.

(RBlive/ mki)