Seite neu laden

Termin für Zsolt-Löw-Ablösespiel gegen PSG fraglich

Neymar und Kylian Mbappe sollen für Paris Saint-Germain auch im Testspiel bei RB Leipzig auflaufen. (Foto: imago/ Sportimage)

Neymar und Kylian Mbappe sollen für Paris Saint-Germain auch im Testspiel bei RB Leipzig auflaufen. (Foto: imago/ Sportimage)

Eigentlich wollte RB Leipzig nach einem Bericht der BILD am 03.08.2019 gegen Paris Saint-Germain testen. Offiziell bestätigt wurde der Termin allerdings noch nicht. Sowieso dürfte daraus nichts werden, zumindest nicht an diesem Tag. Denn wie PSG auf der klubeigenen Homepage mitteilt, wurde der französische Supercup vom 29.07. auf den 03.08.2019 und somit auf den eigentlichen Termin des Spiels gegen RB Leipzig verlegt. Dass PSG nicht als Meister am Spiel um den französischen Supercup teilnimmt, ist praktisch ausgeschlossen bei bereits 20 Punkten Vorsprung auf Lille.

Wie es mit dem Test zwischen Bundesliga und Ligue 1 weitergeht, ist noch unklar. Die Partie ist Teil der Ablösevereinbarungen beim Wechsel von Zsolt Löw. Der RB-Co-Trainer war letzten Sommer nach Paris gewechselt, um dort als Co-Trainer unter Thomas Tuchel zu arbeiten. Für das Testspiel gegen Paris hat sich RB Leipzig zusichern lassen, dass die Franzosen mit allen Topstars wie Neymar oder Kylian Mbappe anreisen.

Neuer Termin für RB Leipzig gegen PSG eine Woche früher?

Allerdings stand der Test am 03.08.2019 sowieso auf der Kippe. Bei einem Leipziger DFB-Pokalsieg müsste RB am Wochenende 03./04.08.2019 im deutschen Supercup gegen Borussia Dortmund oder Bayern München antreten. Für diesen Fall wäre die Partie gegen PSG sowieso abgesagt worden. Nun besteht zumindest theoretisch die Möglichkeit, die Partie um eine Woche nach vorn zu verlegen. Die Spielzeit 2019/2020 startet bereits zwischen dem 09. und 12.08.2019 mit der ersten Runde im DFB-Pokal.

Vor fünf Jahren testete RB Leipzig letztmals gegen Paris Saint-Germain. Damals war Zlatan Ibrahimovic der große Star bei den Franzosen. Auch dessen Einsatz hatte sich RB damals zusichern lassen. Der Schwede absolvierte in Leipzig eine bessere Joggingrunde, ließ ein-, zweimal sein Können aufblitzen und verschwand dann wieder.

(RBlive/ mki)