Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Beschlussvorlage der Politik Merkel und Minister machen Weg für Restart frei

Die Bundesliga wird ihre Saison mit Geisterspielen fortsetzen.

Die Bundesliga wird ihre Saison mit Geisterspielen fortsetzen.

Die Politik will den Weg für den erhofften Restart der Fußball-Bundesliga im Mai offenbar freimachen. Dies geht aus einer Beschlussvorlage, die am Mittwoch (ab 11 Uhr) in einer Videoschalte von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder abgesegnet werden soll, hervor.

Bundesliga-Restart: 15. Mai wohl nicht mehr zu halten

Die Wiederaufnahme der Spiele in der 1. und 2. Bundesliga gelte ab einem Datum im Mai als "akzeptabel", um "den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen", zitiert die französische Nachrichtenagentur AFP aus dem Dokument. Ein genauer Termin wird nicht genannt.

Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs soll eine zweiwöchige Quarantäne der Teams sein. Damit könnte der 15. Mai, auf den die Deutsche Fußball Liga (DFL) als möglichen Starttermin gehofft hatte, hinfällig werden. (sid)

Das könnte Dich auch interessieren